Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Blood West verlässt den Early Access

Das Stealth-FPS-Spiel verlässt den Early Access und betritt die vollständige Veröffentlichungsphase. Mit tausenden positiven Spielerbewertungen während seiner Early-Access-Phase, die eine überwältigend positive Resonanz auf Steam mit über 1.700 Bewertungen und einer 92%igen positiven Bewertung zeigen, bringt „Blood West“ das abschließende Kapitel der Geschichte eines Revolverhelden und seines Paktes mit dem Teufel.

„Blood West“ ist ein Wild-West-Stealth-FPS mit RPG-Elementen, in dem Spieler als untoter Desperado gegen verdrehte Dämonen und eldritche Schrecken kämpfen. Sie suchen nach einem Weg, den Fluch zu brechen, der über die Grenze gekommen ist, und vielleicht finden sie dabei auch Frieden für ihre verdorbene Seele. Eine Quest nach der anderen führt die Spieler durch eine storyreiche, nichtlineare Abenteuerwelt, unterlegt mit der herausragenden Stimme von Stephen L. Russell, bekannt aus Thief, Dishonored und mehr.

Die heutige Veröffentlichung von Version 1.0 fügt das dritte und letzte Kapitel des Abenteuers hinzu. „Blood West“ kombiniert den Mythos des Wild-West-Revolverhelden mit einer Clive Barker-ähnlichen dunklen Geschichte über Verdammnis und Untergang. Die Spieler können sich auf eine herausfordernde Reise durch Wüsten, Sümpfe und Berge freuen, die mit Quests, Charakteren, Waffen und vor allem mit albtraumhaften Feinden gefüllt sind. Der Fluch, der den Protagonisten an einen geheimnisvollen Schädel auf einem Stock bindet, bedeutet, dass ein Sturz im Kampf nicht das Ende ist – es heißt, wieder aufzuwachen, die Schrotflinte zu laden und erneut in den Kampf zu ziehen.

„Blood West“ verspricht ein intensives Erlebnis für Fans von Stealth- und FPS-Spielen und ist ab sofort auf Steam erhältlich.

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

Das könnte dich interessieren

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Kommentar erfolgreich.

    Blood West verlässt den Early Access

    Das Stealth-FPS-Spiel verlässt den Early Access und betritt die vollständige Veröffentlichungsphase. Mit tausenden positiven Spielerbewertungen während seiner Early-Access-Phase, die eine überwältigend positive Resonanz auf Steam mit über 1.700 Bewertungen und einer 92%igen positiven Bewertung zeigen, bringt „Blood West“ das abschließende Kapitel der Geschichte eines Revolverhelden und seines Paktes mit dem Teufel.

    „Blood West“ ist ein Wild-West-Stealth-FPS mit RPG-Elementen, in dem Spieler als untoter Desperado gegen verdrehte Dämonen und eldritche Schrecken kämpfen. Sie suchen nach einem Weg, den Fluch zu brechen, der über die Grenze gekommen ist, und vielleicht finden sie dabei auch Frieden für ihre verdorbene Seele. Eine Quest nach der anderen führt die Spieler durch eine storyreiche, nichtlineare Abenteuerwelt, unterlegt mit der herausragenden Stimme von Stephen L. Russell, bekannt aus Thief, Dishonored und mehr.

    Die heutige Veröffentlichung von Version 1.0 fügt das dritte und letzte Kapitel des Abenteuers hinzu. „Blood West“ kombiniert den Mythos des Wild-West-Revolverhelden mit einer Clive Barker-ähnlichen dunklen Geschichte über Verdammnis und Untergang. Die Spieler können sich auf eine herausfordernde Reise durch Wüsten, Sümpfe und Berge freuen, die mit Quests, Charakteren, Waffen und vor allem mit albtraumhaften Feinden gefüllt sind. Der Fluch, der den Protagonisten an einen geheimnisvollen Schädel auf einem Stock bindet, bedeutet, dass ein Sturz im Kampf nicht das Ende ist – es heißt, wieder aufzuwachen, die Schrotflinte zu laden und erneut in den Kampf zu ziehen.

    „Blood West“ verspricht ein intensives Erlebnis für Fans von Stealth- und FPS-Spielen und ist ab sofort auf Steam erhältlich.

    Facebook
    Twitter
    WhatsApp
    LinkedIn
    Reddit
    Email
    Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

    Das könnte dich interessieren

      Kommentar verfassen

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      Kommentar erfolgreich.