Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

For Honor startet am 7. Dezember in die neue Saison Treason mit zahlreichen Updates

Ubisofts mittelalterliches Kampfspiel „For Honor“ startet am 7. Dezember in seine neue Saison, die unter dem Titel „Treason“ läuft. Die neue Saison bringt eine Reihe von Updates und Neuerungen, darunter die Rückkehr des beliebten Ice Brawlers-Modus, einen kostenlosen Event Pass, einen neuen Battle Pass, eine überarbeitete Karte „The Gauntlet“ und vieles mehr.

Die Saison Treason steht im Zeichen von Weihnachtsstimmung und blutigem Horror, geprägt durch die Figur des Highlanders Maddox, der den Anführer eines Wikingerdorfes verrät, sich den einfallenden Horkos anschließt und jene tötet, die sich ihm widersetzen. Die Auswirkungen von Maddox’ Verrat spiegeln sich in der Karte „The Gauntlet“ wider, die nun die Narben seiner Dorfübernahme trägt. Die grausamen Exempel, die er an den Kriegern statuierte, stehen in starkem Kontrast zu den festlichen Dekorationen und Lichtern der Weihnachtszeit.

Der Ice Brawlers-Modus, der für eine begrenzte Zeit vom 7. bis zum 28. Dezember verfügbar ist, ermöglicht es den Spielern, die Ereignisse von Maddox’ Verrat nachzuspielen. In diesem Modus kämpfen zwei Teams von jeweils zwei Spielern auf einem ständig brechenden Eissee, wobei die Gefahr besteht, ins eisige Wasser zu fallen. Begleitet wird der Modus vom kostenlosen Event-Pass „Forsaken Oath“, durch den Spieler ein neues Kampfoutfit, Stimmungseffekte, Ornamente und waffenspezifische Belohnungen der Saison verdienen können.

Der Battle Pass der Saison 4 des siebten Jahres enthält neue Kampfoutfits, Ornamente und Stimmungseffekte, die das Thema von Maddox’ Verrat widerspiegeln. Zusätzlich können Spieler das Y7S4 Battle Bundle erwerben, das Zugang zu 100 Belohnungsstufen bietet und die nächsten 25 Stufen des Fortschritts freischaltet. Außerdem gibt es eine neue Heldenskin für den Highlander von Oathbreaker Maddox.

Spieler, die den Highlander noch nicht freigeschaltet haben, können ihn – sowie den Warlord und den Warmonger – während ihrer jeweiligen Hero Fests ausprobieren. Diese finden in der Woche vom 4. bis 11. Januar für den Highlander, vom 11. bis 18. Januar für den Warlord und vom 25. Januar bis 1. Februar für den Warmonger statt. Jeder Held kann während seines Hero Festes zu einem reduzierten Preis erworben werden. Zusätzlich wird zu Beginn jedes Hero Fests eine einzigartige Hinrichtung zum Kauf angeboten.

Die Testing Grounds kehren ebenfalls zurück und sind vom 14. bis 21. Dezember verfügbar. Hier liegt der Fokus auf den Helden Peacekeeper, Medjay und Highlander. Zwei Throwback-Events sind ebenfalls geplant: „Realistic Elimination“ beginnt am 28. Dezember und „Justice of the Pharaohs“ startet am 18. Januar.

„For Honor“ ist für PS5, PS4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC (über Steam, den Epic Games Store und Ubisoft Connect) verfügbar und ist Teil des Ubisoft+-Abonnements. Weitere Updates und Informationen können auf Ubisoft News verfolgt werden.

Neu im Team. Lernt noch vieles, ist aber bereits jetzt vollintegriert. Kümmert sich auch um die eingestauben Social Media Kanäle.
Neu im Team. Lernt noch vieles, ist aber bereits jetzt vollintegriert. Kümmert sich auch um die eingestauben Social Media Kanäle.
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dich interessieren