Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Ghostbusters: Spirits Unleashed im Test – Who you gonna call?

Ghostbusters: Spirits Unleashed ist ein asymmetrisches Multiplayer-Videospiel, das von IllFonic entwickelt wurde. Das Spiel wurde am 18. Oktober 2022 veröffentlicht und ist auf verschiedenen Plattformen erhältlich, einschließlich PC (Epic Store), PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S. Wir haben die aktuellste Version mit dem 3. kostenlosen DLC (DLC Highlites siehe unten) getestet.

Freundlicherweise hat unsere Redaktion Keys zur Verfügung gestellt bekommen um den vollen Umfang des Koop Spektakels testen zu können, was allerdings keinerlei Einfluss auf unsere Ehrliche Meinung hat.

Gameplay

Das Spiel wirft die Spieler in die Rolle der legendären Ghostbusters, einer Gruppe von Geisterjägern, die mit der Aufgabe betraut sind, paranormale Aktivitäten zu bekämpfen. Vier Spieler übernehmen die Rolle der Ghostbusters, während ein fünfter Spieler die Kontrolle über einen Geist übernimmt. Die Ghostbusters müssen zusammenarbeiten, um den Geist zu finden, einzufangen und sicher zu bannen, während der Geist-Spieler versucht, ihre Bemühungen zu sabotieren.

Multiplayer

Ghostbusters: Spirits Unleashed ist ein asymmetrisches 4 vs 1-Multiplayer-Spiel, in dem du entweder als Ghostbuster oder als Geist spielst. In Spirits Unleashed kannst du mit deinen Freunden eine Party gründen und gemeinsam auf die Jagd nach einem spielergesteuerten Geist gehen. Die Feuerwache dient als Social Hub, in der du dich mit deinen Freunden treffen und eine Trainingsarena zum Lernen und Meistern der Spielmechaniken nutzen kannst. Das Spiel ist ganz klar auf Multiplayer getrimmt, aber du kannst auch alleine mit der KI spielen.

Grafik und Sound

Die Grafik des Spiels ist modern und detailliert, mit einer liebevollen Hommage an die Originalfilme. Die Umgebungen sind gut gestaltet und bieten eine Vielzahl von Schauplätzen, die Fans der Filme erkennen werden. Der Soundtrack und die Soundeffekte sind erstklassig, mit der ikonischen Ghostbusters-Melodie und authentischen Geisterjäger-Soundeffekten.

Spielspaß und Herausforderung

Ghostbusters: Spirits Unleashed bietet eine unterhaltsame und herausfordernde Erfahrung. Die Teamarbeit ist entscheidend, und die Spieler müssen effektiv kommunizieren und strategisch denken, um erfolgreich zu sein. Das Spiel bietet auch eine gute Wiederspielbarkeit, da jede Partie anders ist, abhängig von den Strategien der Spieler und dem Verhalten des Geistes. Wir hatten im Team einen heiden Spass, es macht wirklich sau Fun.

Post-Launch-Support

IllFonic hat sich dazu verpflichtet, das Spiel langfristig mit regelmäßigen Updates und DLCs zu unterstützen. Einige dieser DLCs sind kostenlos und fügen dem Spiel neue Geister, Karten und Anpassungsoptionen hinzu.

Highlights des 3. kostenlosen DLC:

  • Neue Map – Der New Motion Club: Der New Motion Club ist ein Stützpfeiler der Underground-Music-Szene in New York. Von Baxter Hills bis Trance Ratton haben viele bekannte Künstler dort angefangen. Nachdem der Besitzer gewechselt hat, wurde die Location um eine große, ebenerdige Tanzhalle erweitert. Die ursprüngliche Bühne im Keller wurde zu einem Comedy-Club umgewandelt. Mehr Platz hat auch zu größeren Bands geführt und viele halten den New Motion Club für einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Ruhm. Was die neuen Besitzer jedoch nicht bedacht haben, war der kürzliche Zuwachs an paranormaler Aktivität. Werden die Geister von der Energie eines solch lebhaften Ortes angezogen oder sind sie nur Szene-Fans, wie alle anderen? Auf jeden Fall ist es schlecht fürs Geschäft, es sei denn man ist Geisterjäger.
  • Neue Geisterart – Watcher: Diese Geisterart ist eine besonders groteske und flüchtige Kreatur. Bevor die Spieler einen Watcher bemerken, weiß bereits von ihrer Anwesenheit– dank seines riesigen Auges, das durch ein semi-korporale Sehne mit dem Körper verbunden ist. Ein Watcher ist bekannt dafür, sein okkultes Auge auf seine Opfer zu schleudern und es dann zurückzuholen oder seinen Körper zum Auge zu ziehen. So oder so ein eher abstoßender Anblick.
  • Neue kosmetische Items: kosmetische Items zum Ghostbusters-Film von 2016 und Gear Shells.
  • Zahlreiche QoL-Updates zur Verbesserung der Gameplay-Erfahrung.

Das „Ghostbusters: Spirits Unleashed“ Testsystem

KomponenteBeschreibung
Gehäusebe quiet! Pure Base 500FX schwarz
ProzessorAMD Ryzen 7 7800X3D, 8x 4.2GHz, 96MB L3-Cache
MainboardGigabyte B650 Gaming X AX
GrafikkarteNVIDIA GeForce RTX 4070 Ti 12GB Gigabyte Gaming OC
Arbeitsspeicher32GB DDR5-5600 Corsair Vengeance RGB
DatenträgerSSD (M.2 / PCIE) 1TB Western Digital Black SN770
powered by Mifcom

BEwertung

Ghostbusters: Spirits Unleashed im Test – Who you gonna call?

IllFonic hat sich dazu verpflichtet, das Spiel langfristig mit regelmäßigen Updates und DLCs zu unterstützen. Einige dieser DLCs sind kostenlos und fügen dem Spiel neue Geister, Karten und Anpassungsoptionen hinzu.
8.5
Ausgezeichnet
Grafik
8
10
Sound
8
10
Gameplay
9
10
Atmosphäre
9
10
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Leidenschaftlicher Gamer von Indie Perlen & Simracer ... Es darf aber natürlich auch alles andere sein was man mit Tastatur, Maus oder Controller bekämpfen kann ;)