Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Goblins of Elderstone im Test – Echtes Zeitsteinalterspiel mit Goblins

Eine kleine Indie Perle ist geboren, sie heißt Goblins of Elderstone und kommt von den Entwicklern, Lost Goblin, Outerdawn, Outerdawn Limited. Japp, es sind viele in der Hut, und gleiches gilt auch für die Publisher, welche wären, Outerdawn, Crytivo, Outerdawn Limited. Klatsch! So bleiben wir aber in unserem Review bei Outerdawn, sowohl als Entwickler, als auch Publisher.

Eine Indie Perle ist geboren

Goblins of Elderstone ist ein Aufbaustrategiespiel mit Schwerpunkt kolonisieren. Wir dürfen keine Wunder erwarten, stattdessen aber eine sehr niedliche Welt, voller Entdeckungen, Aufbau, Frust, und eine Priese Kampf. Mit großer Freude nahm ich mir Goblins of Elderstone und ließ die Macht fließen!

Goblins of Elderstone

Goblins of Elderstone von Outerdawn lädt euch in eine neue Welt ein

Im Hauptmenü angekommen, werden wir mit einem sweeten Hintergrund begrüßt und dürfen uns die verfügbaren Einstellungen anschauen. Recht überschaubar fällt diese zum Glück aus, hier dürfen wir an einigen Grafikoptionen an der Stellschraube drehen, falls wir in Nöten kommen sollten, was aber bei diesem Spiel wohl kaum zur Debatte steht. Lediglich die Kantenglättung habe ich dann auf TAA umgestellt, da diese Default auf FXAA steht, und ich diesen Schmierfilter nicht ertragen kann. Geschmackssache. In der Tat darf ich auch mit meiner aktuellen (geliehenen) RTX 2080 ins 1440p blicken, wo die Texturen nochmal ne Idee schärfer wirken.

Technisch befindet sich Goblins of Elderstone etwas hinterher, da hier auch auf einer Polygon Grafik gesetzt wird. Also nen Blockbuster Titel wo die Grafik aus allen Poren glänzt dürfen wir zwar nicht genießen, aber dafür haben die Entwickler mit der Unreal Engine 4 einiges aus der Polygon Sparte gezaubert und auch nen kleinen Mix eingebaut. Finde ich toll, zumal diese wirklich sehr detailliert wirkt, und sauber dargestellt wird. Generell gefällt mir der Grafikstyle in Goblins of Elderstone sehr, da wird direkt ne Bindung zu den Goblins aufgebaut, da diese so niedlich ausschauen, dass man sie nicht mehr missen will, auch wenn dies aus mehreren Gründen im Spiel später passiert.

Goblins of Elderstone will euch in eine neue Welt entführen, wo alles irgendwie fremd und doch vertraut aussieht. Die Welt selbst wird jedesmal zufällig generiert. Hier habe ich bislang auch keine Option entdeckt, dass wir diese selbst beeinflussen können, denn der Generator mischt 4 wichtige Faktoren zufällig zusammen, sodass wir es halt schwerer, oder einfacher haben auf unserer Karte. Lediglich die Größe der Karte dürfen wir selbst aussuchen, immerhin. Die generierte Karte wird uns in einem klassischen 6-Kacheln Brett präsentiert, also in einem Hexogen! Dies hat zwar spielerische Auswirkungen, aber für unser generelles Bauvorhaben nicht wirklich.

Goblins of Elderstone

Die uralten Götter machen uns stärker, solang wir daran glauben

In Goblins of Elderstone dürfen wir gerade zu Beginn so einiges auswählen, was mich stark überrascht hat, denn dies gab es so, schon Ewigkeiten nicht mehr. Echt cool, freu! Zum Beispiel dürfen wir die Gesinnung unserer Goblins aussuchen, bedeutet, wir wollen vielleicht ein böses Volk (Goblins) haben, kein Problem, ist möglich! Oder doch lieber ein neutrales Land, klar, wie Ihr wollt. Nach einigen Auswahlmöglichkeiten später, ist es so, dass unsere vier Götter, zufällig generiert werden, nach unseren vorherigen Angaben, waht!? Jaa, die vorherigen Entscheidungen, wie sich unser Volk gesinnt, oder welche Fähigkeiten, beeinflusst die Auswahl der Götter.

Geiles Feature, keine Frage, aber hier haben wir auch die Möglichkeit, dies alles manuell vorzunehmen. Aber allein die Wahl selbst, die ist großartig. Ob es auch so im Spiel selbst weitergeht, wird sich zeigen, jedenfalls ist meine Vorfreude ziemlich stark gewachsen, also was kommt da noch? So einiges, aber eher sehr schleppend und fragwürdig. Wieso, na weil z.B. nicht alles erklärt wird, ooookay, einige werden sicherlich hier jetzt schreien, warum soll es das auch? Ja, spielt und seht es selbst. Klar braucht man keinen Führer, um ein Aufbauspiel, nach Jahrzehnter langer Erfahrung, aber kommt gerade bei Goblins of Elderstone trotzdem ins Stottern. Ist eben so!

Ich mache dem Spiel aber hier keinen großen Abzug, denn die Hardcore Fans dieses Genres werden sich hierüber sicherlich shehr freuen. Also sei’s drum, Goblins of Elderstone ist ein fantastisches Spiel, mit sehr viel niedlicher Grafik, und ein bisschen Gewalt, aber ganz ohne Blut. Braucht es auch nicht, ganz im Gegenteil, es ist gut so wie es ist, denn die exzessive Gewalt würde das Spiel in der Tat zerstören. Allein das Feeling der Natur, der Musik im Hintergrund, und die farbenprächtige Landschaft, mitsamt Grafik, würden darunter massiv leiden. Deshalb, sehr gut, dass Goblins of Elderstone ein farbenfrohes Spiel geworden ist, mit eben nur einem Ansatz an Gewalt.

Goblins of Elderstone

Vier Jahreszeiten mit verschiedenen Aufgaben und Chancen

Goblins of Elderstone bietet die altbekannten Jahreszeiten, genau die gleichen Jahreszeiten, die wir auch in unserem real Leben plagen. Jede Jahreszeit bringt etwas mit sich, auch die Wintertage sind hart wie bei uns. Aber weniger durch die Kälte und Schnee, sondern etwas mehr dadurch, da wir dann heimgesucht werden. Hier kommt der Kampf Faktor ins Spiel, denn genau dann erheben sich die Untoten aus ihren Gräbern und wollen uns ans Goblinsleder! Yummy. Natürlich vorher, als Veteran, an alles gedacht und genügend Wachtürme gebaut, sodass mein Clan mehr als sicher ist. Die Untoten hatten keine Chance, zum Glück, nö, durch Skills Leute!

Es gibt nicht nur die Gräber, die uns gefährlich werden, sondern auch Tore, Wälder, usw. Die Gefahrenquellen können ziemlich groß ausfallen, zumal wenn man zum Start einen ungeeigneten Platz ausgewählt hat, und die Feinde aus allen Richtungen angreifen können. Da könnt Ihr gerne versuchen durchzuhalten, aber gerade im späteren Spielverlauf nervt es, also lieber gleich von vorn beginnen und dies berücksichtigen, fertig! Auch die Ressourcen befinden sich, wie zu erwarten, nicht an einem Fleck, sondern sind schön verteilt auf der gesamten Karte. Also schön auch ein Auge hierauf werfen, beim Spielstart, denn Ihr wollt doch nicht, unnötig eure Lebenszeit strecken, oder!?

Ihr dürft nicht vergessen, nicht nur eure Lebenszeit läuft ab, sondern auch in Goblins of Elderstone, für eure ach so süßen Goblins. Aufgepasst, hier kommt das sogenannte Mikromanagement ins Spiel. Stirbt ein Goblin, welcher eine Aufgabe zugeteilt war, so müsst Ihr sodann einen neuen Goblin dieser Aufgabe zuteilen, oder sonst gibt keine Ressource mehr, oder was auch immer, von diesem Ort. Stress kommt zwar bei solchen Mikromanagement Aufgaben nicht auf, aber ist aufwändiger als bei automatisierten Features, die eben einem solche Aufgaben abnimmt. Für mich geht das in Ordnung, da Goblins of Elderstone bislang damit nicht übertreibt.

Goblins of Elderstone

Viele Möglichkeiten, nur wenige Erklärungen, Neustart

In Goblins of Elderstone werden Ihr wohl oder übels, früher oder später, sicherlich den ein oder anderen Neustart durchführen müssen. Da das Tutorial spartan ausfällt, und viele Gebäude erstmal blass bleiben, dürftet Ihr an eine Situation geraten, die euch zu einem großen Umdenken zwingt, oder eben zu einem Neustart. Vielleicht ist auch hier der Kniff, dass sich die Entwickler gedacht haben, komm, lasst ruhig die Spielerschaft mal öfters Neustarten, so lernen die wenigstens aus Ihren Fehlern. Keine Ahnung! Hätte ich mir etwas mehr gewünscht, gleiches gilt für das zusätzliche Klicken nur für die Information, unnötig, echt unnötig.

Nagut, bleiben wir mal auf Kurs und konzentrieren uns kurz auf die zufälligen Events, die es auch in diesem Spiel geschafft haben, leider. Bin da kein wirklicher Freund von, da diese sich auf jeden Fall später wiederholen werden, und das macht mir einfach kein Spaß. Irgendwas zu klicken, und zu hoffen, dass eben nicht diese 14%ige Chance eintrifft, und 2x Goblins sterben. Warum auch, hält den eh etwas trägen Spielfluss zusätzlich auf. Nö, will ich gern ne Möglichkeit im Spiel haben, diese zu deaktivieren, danke. Da finde ich die etwas eingestaubten Animationen der kleinen Goblins ja noch amüsant. Ohne Witz, echt knuffig die Kleinen!

Eine alte fremde Frau besucht unser Dorf, Sie will handeln und für wenige Tage Obdach bekommen. Wie entscheiden wir uns? Gar nicht, geh weg, wir haben bereits unser Bevölkerungslimit erreicht, keine Betten mehr verfügbar, bla! Zack, nimmt die uns Ressourcen und zischt ab. Also KLAUT uns Ressourcen und macht ne Biege, ja!? Okay, direkt das sogenannte PIXEL. Magazin Forcement Team aussenden und eliminieren, ach geht ja nicht, ist ja ein halb friedliches Spiel. Ne, die Events können mir gern gestohlen bleiben. Was wir aber definitiv brauchen, sind die ganz grandiosen Effekte, die das Spiel Goblins of Elderstone ungemein aufwerten und so eine knuffige Stimmung zaubern.

Goblins of Elderstone

An die Entwickler, über Goblins of Elderstone, danke

Vereinfacht ausgedrückt, hat Goblins of Elderstone einige starke Schwächen, genauso wie nervige Bugs/ Issues, die es zu fixen gilt. Aber kommt eben auch mit großen Stärken um die Ecke, die es so schon lange nicht mehr in einem so sweeten Spiel geschafft haben. Da kommt richtig Freude auf, sowohl bei Veteranen als auch bei Einsteiger. An dieser Stelle sei gesagt, für die Einsteiger, passt beim Tutorial gut auf, ist wichtig, braucht Ihr definitiv für später. Für die Veteranen sei gesagt, haut rein, habt Spaß, macht das Land zu euer eigen! Magie, Zaubersprüche und Götter finden ihren Weg zu euch, und können das Dasein in Goblins of Elderstone euch erheblich vereinfachen.

Zugute kommt die schön komponierte Hintergrundmusik, welche sich nahtlos ins Spielerlebnis einbindet. Die Vertonung der Goblins und der Geräusche selbst ist ebenfalls mehr als zuckersüß. Die Übersetzung im Text ist leider nicht zu 100%, aber in den meisten Fällen eindeutig. Zu einem Feature sind wir gar nicht bislang gekommen, es zu erwähnen, wollen wir auch nicht großartig, denn Ihr sollt euch schließlich selbst im Spiel Goblins of Elderstone freuen, Dinge zu entdecken, über die wir kein Wort verloren haben, wo bleibt sonst noch der Spaß? Haha! Züchten, genau, es gibt zwar kein richtiges Zuchthaus, aber wir dürfen entscheiden, wer mit unserer Königin, König Sex hat, und wer nicht.

Ich muss schon berichten, Goblins of Elderstone ist sehr eigen, sowohl positiv, als auch zum kleinen Teil negativ. Trotzdem bleibt es bei einer fantastischen Spielerfahrung, die mit einigen echt coolen Features daher kommt, die ich bislang echt bei den meisten vermisst habe. Danke für das tolle Spiel, für die Chance, über Goblins of Elderstone berichten zu dürfen, und bitte bitte arbeitet weiter, denn in Goblins of Elderstone steckt enorm viel Potential, was bislang nur zu einem gewissen Bereich genutzt wurde. Für mich war, ist es bis hierher eine großartige Erfahrung, die bunt und spielerisch große Freude macht, in Erinnerung. Danke!

Goblins of Elderstone

Spiel, Entwickler, Homepage, Links,.. hier geht’s weiter

Unreal Engine 4
Goblins of Elderstone
Homepage
Entwickler: Lost Goblin, Outerdawn, Outerdawn Limited
Publisher: Outerdawn, Crytivo, Outerdawn Limited

Weitere Reviews von mir findet Ihr unter dem Link:

Pascal´s Review´s

BEwertung

Goblins of Elderstone im Test – Echtes Zeitsteinalterspiel mit Goblins

Goblins of Elderstone kracht mit bunter Grafik, tollen Grafikdesign, enormen Umfang, und kaum Gewalt. Ja, es gibt Kampfaktionen im Spiel, aber sehr dürftig, sodass es wirklich auch für die breite Masse tauglich ist, bietet aber Tiefgang für die großen Fans dieses Genres. Polygon Grafik gepaart mit Hexagon und der Unreal Engine 4, sprießt das Spiel voller süße an jeder Ecke, denn nicht nur die Grafik, die Effekte, und die kleinen Goblins sind uns ans Herz gewachsen, die Soundkulisse, die groben Animationen lassen unser Herz noch höher schlagen.
7
Gut
Grafik
7
10
Sound
6
10
Gameplay
8
10
Atmosphäre
7
10
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Der Neue. Hat Level schneller auf 100% als andere morgens aufstehen. Liebt Indies.
Der Neue. Hat Level schneller auf 100% als andere morgens aufstehen. Liebt Indies.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schau dir doch das mal an: