Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Ority Ace Umhängetasche im Test – Rocket Beans Edition

Ority Ace

Ority, eine Firma welche sich einer fairen und nachhaltigen Produktion von Taschen für den reisenden Gamer herstellt, hat nun eine Umhängetasche zum transportieren der Switch im Rocket Beans TV Design auf den Markt geworfen, wir haben uns das Schmuckstück Mal genauer angeschaut.

Verarbeitung und Qualität

Was ist das erste auf dass ihr achtet, solltet ihr eine neue Tasche oder einen Rucksack in der Hand halten? In meinem Fall ist es die Verarbeitung, vorrangig die Nähte und Reißverschlüsse. Somit gingen meine Augen auf erste Tuchfühlung mit der Ority Ace Umhängetasche, mit besonderen Augenmerk auf die zuvor genannten Kriterien. Eine saubere Verarbeitung, stabile Nähte, sowie ein robuster Reißverschluss konnten mir schon einen ersten positiven Eindruck vermitteln. Der Print der typischen Rocket Beans TV Symbole und Figuren wirkt ebenso hochwertig, bisher kann ich keinen negativen Kritikpunkt finden. Das Material der Tasche besteht aus einem Stoff, welcher mit recycelten PET Flaschen hergestellt wurde. Ganze 14 PET Flaschen stecken in der Tasche, netter Nebeneffekt, man hat automatisch etwas für die Umwelt getan. Ebenso ist die Oberfläche Wasserabweisend, bis zu einem gewissen Grad, einen Monsun wird sie nicht komplett trocken überstehen.

Platzangebot für alle Zwecke

Die Ority Ace Tasche ist hauptsächlich zum Transport der Nintendo Switch konzipiert, jedoch eignet sie sich auch wunderbar für Festivals oder Conventions, um die nötigsten Dinge wie das Handy, den Geldbeutel und eine kleine Flasche Wasser in ihr zu verstauen. Ebenso vielseitig wie die Verwendbarkeit, ist auch die Trageweise der Tasche, als Shoulderbag auf der rechten oder linken Seite, beides ist möglich. In Sachen Platzangebot hat Ority einem genug Auswahl gelassen, im Innenraum der Tasche gibt es ein großes Fach, das laut Beschriftung für die Switch gedacht ist, sowie vier kleine Täschchen für Spiele oder ähnlich kleine, schmale Gegenstände. Das Ladekabel hat kein eigenes Fach, das muss lose obendrauf gelegt werden. Einziges Manko hier ist der gedachte Einschub für die Switch, das Fach erscheint ein wenig eng. Was ebenso stört, ist ein fehlender Platz für das dicke Ladekabel der Switch. On Top gibt es noch ein kleines Reißverschlussfach auf der Rückseite, für Kleingeld oder eventuell das Mobiltelefon. Durch die vielseitige Einsetzbarkeit, auch abseits der Switch, sehe ich die Ority Ace Tasche besonders als Begleiter für kleinere Besorgungen oder auf Conventions, wenn man keinen großen Rucksack mitschleppen möchte und ein paar Kleinigkeiten mitnehmen möchte.

Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dich interessieren