Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Prince of Persia: The Lost Crown – Ubisofts neues Abenteuer jetzt auf allen großen Plattformen verfügbar

In „Prince of Persia: The Lost Crown schlüpfen Spieler in die Rolle von Sargon, einem talentierten jungen Krieger und Mitglied der Elitegruppe „Die Unsterblichen“. Ihre Mission ist es, Prinz Ghassan zu retten und dabei den Berg Qaf zu erkunden, einen einst wunderbaren, nun aber verfluchten und gefährlichen Ort. Die Spieler werden bald entdecken, dass nicht nur die physische Welt, sondern auch die Zeit selbst ein gefährlicher Gegner ist, und dass es ihre Aufgabe ist, das Gleichgewicht der Welt wiederherzustellen.

Das Spiel, inspiriert von der Metroidvania-Struktur, ermöglicht es den Spielern, eine handgefertigte Welt in ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Von der majestätischen Zitadelle des Wissens bis zu den farbenfrohen Landschaften des Hyrkanischen Waldes, die von der persischen Mythologie inspiriert sind, bietet das Spiel eine Vielzahl von Umgebungen. Durch den Erwerb neuer Zeitkräfte, das Freischalten einzigartiger Fähigkeiten und das Ausrüsten verschiedener Amulette können die Spieler tiefer in den Berg Qaf vordringen, Rätsel lösen, Geheimnisse aufdecken und spannende Nebenquests erfüllen.

Für alle, die einen ersten Eindruck vom Spiel gewinnen möchten, steht eine kostenlose Demo zur Verfügung. Diese Demo bietet einen Einblick in die epische Reise von „Prince of Persia™: The Lost Crown“, ohne dabei zu viel von der Geschichte zu verraten.

Ein weiteres Highlight des Spiels ist der Original-Soundtrack, der von Mentrix und Gareth Coker geschaffen wurde. Mentrix, eine im Iran geborene Komponistin, bringt traditionelle Instrumente ein, während der preisgekrönte Komponist Gareth Coker für moderne Klänge sorgt. Der Soundtrack ist ab sofort auf allen Streaming-Plattformen verfügbar und verspricht, die Spieler von einer Umgebung zur nächsten zu führen.

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

Das könnte dich interessieren

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Kommentar erfolgreich.

    Prince of Persia: The Lost Crown – Ubisofts neues Abenteuer jetzt auf allen großen Plattformen verfügbar

    In „Prince of Persia: The Lost Crown schlüpfen Spieler in die Rolle von Sargon, einem talentierten jungen Krieger und Mitglied der Elitegruppe „Die Unsterblichen“. Ihre Mission ist es, Prinz Ghassan zu retten und dabei den Berg Qaf zu erkunden, einen einst wunderbaren, nun aber verfluchten und gefährlichen Ort. Die Spieler werden bald entdecken, dass nicht nur die physische Welt, sondern auch die Zeit selbst ein gefährlicher Gegner ist, und dass es ihre Aufgabe ist, das Gleichgewicht der Welt wiederherzustellen.

    Das Spiel, inspiriert von der Metroidvania-Struktur, ermöglicht es den Spielern, eine handgefertigte Welt in ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Von der majestätischen Zitadelle des Wissens bis zu den farbenfrohen Landschaften des Hyrkanischen Waldes, die von der persischen Mythologie inspiriert sind, bietet das Spiel eine Vielzahl von Umgebungen. Durch den Erwerb neuer Zeitkräfte, das Freischalten einzigartiger Fähigkeiten und das Ausrüsten verschiedener Amulette können die Spieler tiefer in den Berg Qaf vordringen, Rätsel lösen, Geheimnisse aufdecken und spannende Nebenquests erfüllen.

    Für alle, die einen ersten Eindruck vom Spiel gewinnen möchten, steht eine kostenlose Demo zur Verfügung. Diese Demo bietet einen Einblick in die epische Reise von „Prince of Persia™: The Lost Crown“, ohne dabei zu viel von der Geschichte zu verraten.

    Ein weiteres Highlight des Spiels ist der Original-Soundtrack, der von Mentrix und Gareth Coker geschaffen wurde. Mentrix, eine im Iran geborene Komponistin, bringt traditionelle Instrumente ein, während der preisgekrönte Komponist Gareth Coker für moderne Klänge sorgt. Der Soundtrack ist ab sofort auf allen Streaming-Plattformen verfügbar und verspricht, die Spieler von einer Umgebung zur nächsten zu führen.

    Facebook
    Twitter
    WhatsApp
    LinkedIn
    Reddit
    Email
    Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

    Das könnte dich interessieren

      Kommentar verfassen

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      Kommentar erfolgreich.