Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Ratchet & Clank: Rift Apart im Test – Ein visuelles Meisterwerk

Ratchet & Clank: Rift Apart Review

Ratchet & Clank, eine der ikonischsten und beliebtesten Videospielserien, hat mit „Rift Apart“ ein neues Kapitel in seiner epischen Saga aufgeschlagen. Dieses Spiel, das für seine beeindruckende Grafik und flüssiges Gameplay bekannt ist, hat viele Spieler und Kritiker gleichermaßen begeistert. Doch was braucht es, um dieses Meisterwerk in seiner vollen Pracht auf einem PC zu erleben?

Freundlicherweise wurde uns ein Steam-Key zum testen zur Verfügung gestellt, welcher allerdings keinerlei Einfluss auf unsere ehrliche Meinung hat.

Ratchet & Clank: Rift Apart – Ein virtueller Genuss

Ratchet & Clank: Rift Apart von Insomniac Games entführt uns in ein spannendes Abenteuer voller charismatischer Charaktere und packender Erzählung. Das Spiel zeichnet sich durch seine gelungene Verschmelzung von Kämpfen, Rätseln und beeindruckender visueller Darstellung aus und setzt neue Maßstäbe in der Gaming-Industrie.

Das Setting und die Story

Das Spiel setzt nach „Into the Nexus“ (2013) an und lässt uns am Start in eine Parade eintauchen, die zu Ehren von Ratchet & Clank abgehalten wird. Diese Parade wird abrupt durch Dr. Nefarious unterbrochen, einem wiederkehrenden Gegner des Duos. Ein darauffolgender Unfall mit dem Dimensionator, einem Gerät, das Portale zu anderen Dimensionen öffnen kann, zieht die Protagonisten sowie Nefarious in ein paralleles Universum.

Hier treffen Ratchet und Clank auf Rivet, eine Lombax aus einer anderen Dimension. Die Hauptgeschichte konzentriert sich darauf, den zerstörten Dimensionator zu reparieren und das entstandene Chaos zu bereinigen. Das narrative Gerüst des Spiels erinnert an filmische Produktionen und schafft es, den Spieler tief in seine Welt hineinzuziehen.

Charakterentwicklung und Gameplay

Eines der Highlights des Spiels ist die Beziehung zwischen den Charakteren. Die Freundschaft zwischen Ratchet und Clank wird wunderbar dargestellt, ebenso wie die sich entwickelnde Beziehung zwischen Ratchet und Kit, einem neuen Roboter-Gefährten.

Beim Gameplay wird den Spielern eine Vielfalt an Waffen geboten, von Schrotflinten wie dem Executor bis hin zum elektrisierenden Lightning Rod. Insomniac Games hat auch das Durchqueren der Welt von Ratchet & Clank neu definiert. So gibt es Hover Boots, mit denen Spieler über die Spielwelt gleiten können, sowie das Grinden auf Schienen – ein Feature, das besonders Fans von „Sunset Overdrive“ erfreuen dürfte.

Optik und Technik

Ratchet & Clank: Rift Apart ist sicherlich ein visuelles Spektakel und stellt hohe Anforderungen an die Hardware, insbesondere wenn ihr es in den besten Einstellungen und in 4K-Auflösung erleben möchtet. Lasst uns etwas tiefer in die Hardware-Anforderungen und die Performance-Ergebnisse eintauchen.

Mindestanforderungen:

  • Prozessor: AMD Ryzen 5 3600 / Intel Core i5-9400F
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 1060 6GB / AMD RX 580 8GB
  • RAM: 16 GB DDR4
  • Speicher: 75 GB SSD
  • Betriebssystem: Windows 10, 64-bit

Empfohlene Anforderungen:

  • Prozessor: AMD Ryzen 7 5800X / Intel Core i7-10700K
  • Grafikkarte: NVIDIA RTX 3070 / AMD RX 6800
  • RAM: 32 GB DDR4
  • Speicher: 75 GB NVMe SSD
  • Betriebssystem: Windows 10, 64-bit

Für meine Tests verwendete ich einen PC mit folgenden Spezifikationen:

KomponenteBeschreibung
Gehäusebe quiet! Pure Base 500FX schwarz
ProzessorAMD Ryzen 7 7800X3D, 8x 4.2GHz, 96MB L3-Cache
MainboardGigabyte B650 Gaming X AX
GrafikkarteNVIDIA GeForce RTX 4070 Ti 12GB Gigabyte Gaming OC
Arbeitsspeicher32GB DDR5-5600 Corsair Vengeance RGB
DatenträgerSSD (M.2 / PCIE) 1TB Western Digital Black SN770
powered by Mifcom

Mit diesen Spezifikationen lief Ratchet & Clank: Rift Apart, wie bereits erwähnt, flüssig bei über 100 FPS mit aktiviertem DLSS in 4K und sehr hohen Grafikeinstellungen. Ohne DLSS gab es jedoch leichte Schwankungen zwischen 55 und 60 FPS.

Es ist bemerkenswert, dass das Spiel DLSS (Deep Learning Super Sampling) unterstützt, eine Technologie von NVIDIA, die es ermöglicht, Spiele in höheren Auflösungen mit höheren FPS zu spielen. Dies geschieht durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen, um Bilder in Echtzeit zu optimieren, was zu einer verbesserten Performance bei gleichbleibender oder sogar besserer Bildqualität führt.

Für Spieler, die keinen High-End-PC besitzen, aber immer noch eine angenehme Erfahrung mit Ratchet & Clank: Rift Apart haben möchten, wird empfohlen DLSS zu aktivieren (sofern eure Grafikkarte dies unterstützt) und die Grafikeinstellungen entsprechend anzupassen. Das Reduzieren von Schattenqualität, Ambient Occlusion oder anderen Grafikeinstellungen kann auch helfen, eine stabilere Bildrate zu erreichen.

PC-Portierung und das Potential von Nixxes Software

Ein beachtenswerter Punkt ist die Qualität der PC-Portierung, die durch das Studio Nixxes Software realisiert wurde. Dieses Studio hat bereits mit seinen Portierungen der modernen Tomb Raider-Trilogie und der Spider-Man-Spiele für den PC beeindruckt. Ihre Erfolgsbilanz stellt sicher, dass PC-Spieler in den Genuss von erstklassigen Portierungen kommen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ratchet & Clank: Rift Apart zwar hohe Hardware-Anforderungen stellt, aber dank der Integration moderner Technologien wie DLSS und der Anpassungsmöglichkeiten der Grafikeinstellungen sowohl auf High-End-PCs als auch auf PCs mit mittleren Spezifikationen gut funktioniert. Es ist auch erfreulich, dass das Entwicklerteam mit Updates am Spiel arbeitet, um die Performance und Stabilität weiter zu verbessern.

Ratchet & Clank: Rift Apart ist ein Paradebeispiel für ein hervorragend entwickeltes Videospiel. Mit seiner mitreißenden Geschichte, dem spaßigen Gameplay und der beeindruckenden Optik begeistert es sowohl alte Fans der Serie als auch Neueinsteiger.

BEwertung

Ratchet & Clank: Rift Apart im Test – Ein visuelles Meisterwerk

Es repräsentiert das Beste, was moderne Spiele bieten können, und setzt neue Standards in Sachen Qualität und Engagement. Es ist ein Must-Have-Titel für alle, die packende Erzählungen und technische Exzellenz schätzen.
9.8
Ausgezeichnet
Grafik
10
10
Sound
10
10
Gameplay
10
10
Atmosphäre
9
10
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Leidenschaftlicher Gamer von Indie Perlen & Simracer ... Es darf aber natürlich auch alles andere sein was man mit Tastatur, Maus oder Controller bekämpfen kann ;)
Leidenschaftlicher Gamer von Indie Perlen & Simracer ... Es darf aber natürlich auch alles andere sein was man mit Tastatur, Maus oder Controller bekämpfen kann ;)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schau dir doch das mal an: