Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Sean Bean kehrt in die Welt von Hitman zurück

IO Interactive läutet die Rückkehr der spannenden Elusive-Target-Mission „The Undying“ ein und bringt den zweifachen BAFTA-Gewinner Sean Bean zurück auf die Bildfläche. Bean schlüpft erneut in die Rolle von Mark Faba, einem ehemaligen MI5-Agenten mit der speziellen Fähigkeit, seinen eigenen Tod vorzutäuschen, der nun als Freelance-Attentäter sein Unwesen treibt. Ab dem 22. März 2024 haben Spieler weltweit auf PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Nintendo Switch und PC die Chance, innerhalb von vier Wochen diese Mission zu erfüllen.

„The Undying“ wird 2024 als kostenloser Bestandteil des Starter Packs für alle HITMAN-Spieler verfügbar sein und markiert die erneute Chance, Mark Faba auf der Miami-Map während des Global Innovation Race Events zu jagen. Die Mission, die ursprünglich in HITMAN 2 eingeführt wurde, steht HITMAN World of Assassination-Besitzern durch das DLC-Pack dauerhaft in der Elusive Target Arcade zur Verfügung, inklusive In-Game-Belohnungen für den erfolgreichen Abschluss.

Zusätzlich zur Mission erscheint das „The Undying Pack“ für 4,99 EUR, das unter anderem den Drei-Level-Arcade-Auftrag „The Ouroboros“, den Anzug „The Ephemeral“ mit Augenklappe und weitere einzigartige Gegenstände enthält. Diese Erweiterung bietet permanenten Zugang zur Mission und bereichert das Spielerlebnis mit kosmetischen Items für das Freelancer Safehouse.

Darüber hinaus kündigt IO Interactive die „Season of Undying“ in HITMAN World of Assassination an, die neue Inhalte, Live-Updates, Herausforderungen und Belohnungen umfasst. Die Spieler können sich auf Events wie den Berlin Egg Hunt und Twitch Drops freuen, die zusätzliche Spielinhalte freischalten.

Mit der Rückkehr von Sean Bean als „The Undying“ und dem umfangreichen Angebot an zusätzlichen Inhalten und Events bietet IO Interactive den HITMAN-Fans ein packendes und abwechslungsreiches Spielerlebnis.

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

Das könnte dich interessieren

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Kommentar erfolgreich.