Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Tutorial: Wer braucht schon eine PS Portal?

Mit dem Tablet oder eurem Steam Deck zur eigenen PS Portal!

psportal tutorial

Sicher ist euch auch schon die PS Portal über den Weg gelaufen. Wenigstens in Bildern. Dachte man damals ganz kurz, dass Sony wieder in den Mobilkonsolenmarkt zurückkehrt, wusste man schnell: die PS Portal soll nur euren TV ersetzen und euch „mobil“ die Games von der PS5 auf eben die Portal streamen. Wozu das Ganze? Haben sich sicherlich viele und auch ich gefragt. 220€ kostet das Ding und ich spare mir den TV? Ja, irgendwie so. Aber nach längerem drüber nachdenken und der Idee: „Gab es so ne App nicht für Android?“ wurde mir der Einsatzzweck doch nähergebracht. Man kann wirklich einfach auf der Couch sitzen, bisschen zocken, aber die Kids schauen nicht die ganze Zeit auf den Fernseher, erst mal ja egal was da läuft, muss nicht sein. Also das Xiaomi Pad 5 ausgepackt, PlayStore auf und da ist sie: PS Remote Play von Sony Playstation.

Nach der Installation und dem Start der App muss man sich im PSN anmelden, danach darf man wenn man möchte in die Datenschutzeinstellungen.

Nun folgt die empfohlene Kopplung mit einem PS Controller über Bluetooth. Das kann man durch Öffnen der Bluetooth Einstellungen und dem Verlassen der selben auch überspringen. Wählt nun aus, welche Konsole ihr ansprechen wollt: PS4 oder PS5.

Die App sucht nun nach einer Verbindung über das Internet. Das kann einige Zeit dauern.

Die gefundene Konsole wird dann direkt verknüpft, bzw. wenn ihr das alles zum ersten Mal macht, müsst ihr im Playstation Menu unter System und Remote Play Gerät verknüpfen auswählen.

Den angezeigten Code könnt ihr binnen 5 Minuten in eure App eintragen.

So ist die Konsole beim ersten Verknüpfen auch eingeschaltet, danach erledigt das Einschalten die App für euch. Aber nur, wenn ihr unter dem Punkt Energie Sparen auch die Netzwerkaktivität im Standby zulasst.

Also im Ruhezustand verfügbare Funktionen: Mit dem Internet verbunden bleiben und Einschalten der PS5 aus dem Netzwerk erlauben!

Theoretisch klappt das auch von unterwegs, aber durch deutsches Internet eher schlecht. Wenn es schön schnell wird, kann man keine Ports mehr freigeben. Habt ihr aber Interesse, lasst es mich wissen, dann reiche ich euch das noch nach.

Natürlich geht das auch mit einem Smartphone, aber für die meisten sollte das zu klein sein. Ein Tablet wird empfohlen. Ein virtueller Controller wird ohne angeschlossenen Physischen auch angezeigt, aber das ist doch nichts. Doch ich habe ein „Tablet mit eingebautem Controller“. Geht da was? Am Steam Deck? Klar!

Mit Chiaki4Deck ins PS Portal Streaming Paradies

Die benötigte Software heißt chiaki4deck. Diese läuft lokal auf eurem Steam Deck und ihr erhaltet relativ unkompliziert eine gute, wenn nicht gar bessere Alternative zur PS Portal.

Schließt wenn möglich Maus und Tastatur an euer Steam Deck an. Das macht alles leichter, ist aber nicht zwingend notwendig.
Wechselt in den Desktop Modus eures Steam Decks.

Hier startet ihr die Store App „Discover“ und sucht nach „Chiaki“

Ihr findet Chiaki und Chiaki4Deck, wir wählen die Deck Variante. Während das Deck eure Software installiert, startet die PS5, wechselt in die Einstellungen, dann System, Remote Play und aktiviert das. Nun einmal zurück unter Energie Sparen, dort „Im Ruhemodus verfügbare Optionen“ und hier „Mit dem Internet verbunden bleiben“ und „Einschalten der PS5 aus dem Netzwerk erlauben“. Zurück zu Remote Play, hier dann „Gerät verknüpfen“ wählen. Ihr habt nun knappe 5 Minuten Zeit, alles weitere fertig zu machen und den Code einzugeben. Das reicht. (Bilder siehe oben PS Remote App)

Am Smartphone oder im Browser eures Steam Decks öffnet ihr die Seite https://psn.flipscreen.games/ und gebt dort euern PSN Usernamen ein. Das ist legit, weil die Seite nur eine normalerweise frei verfügbare Info aus eurem Account abfragt, Passwörter müsst ihr hier nicht eingeben. Ihr erhaltet als Ergebnis eine PSPlay Account ID und die Encoded ID für Chiaki. Die kopiert ihr euch, fügt sie gerne in ein Textdokument ein zur Sicherung.

Nun starten wir Chiaki. Steam Deck Symbol, Suche: Chiaki und starten die App.

Eure PS5 sollte sofort erscheinen, ist ja eingeschaltet und Remote ist aktiv.

Doppelt auf diese Konsole klicken, PS5 wählen und Account ID einfügen (die vorhin kopierte). (die Host-IP ist bei euch automatisch korrekt, ihr wählt ja eine gefundene Konsole aus.

Unter PIN gebt ihr die noch geöffnete Nummer von eurer PS5 ein. OK und fertig!
Lasst eure PS5 nun mit Hilfe eures Controllers einschlafen. Bleibt auf dem Steam Deck in Chiaki und die PS5 Anzeige wechselt auf eine PS5 im Ruhemodus. Klickt nun doppelt auf diese schlafende Konsole und nun sollte sie starten. In den Einstellungen könnt ihr erst mal alles so lassen. Spielt je nach eurem WLAN mit den Einstellungen für Auflösung, FPS und Bitrate rum. 1080P sollte drin sein, 30 FPS reichen evtl. und die Bitrate wird entsprechend angepasst. Passt die Verbindung, könnt ihr die Bitrate auch über die Empfehlung hinaus erhöhen.

Beendet Chiaki.
Startet Steam und wählt unten Links Spiel hinzufügen. Wählt hier Chiaki4Deck.

Kehrt zurück zum Game Mode des SteamDecks. Wählt Chiaki4Deck und ladet euch aus der Community über Controller ein Layout herunter. Es wird jeweils geladen und dann angezeigt, wo welche Taste gebunden wird. Ihr braucht halt PS Taste und Co.

Startet Chiaki4Deck und genießt eure persönliche PS Portal.

Die anfängliche Frage, lässt sich nun also beantworten. Wer braucht eine PS Portal? Jeder der kein Tablet oder Steam Deck hat und trotzdem mobil im WLAN PS5 zocken möchte!

Ich spiele seit den Gameboy und C128 Zeiten. Danach kamen noch Amiga 500, diverse PCs, Konsolen von Sony, noch mehr Konsolen von Sony und nun auch wieder PC. Ich habe kein festes Genre, aber halte mich mittlerweile von OpenWorld-Games fern. Gebt uns den Schlauchlevel zurück!
Ich spiele seit den Gameboy und C128 Zeiten. Danach kamen noch Amiga 500, diverse PCs, Konsolen von Sony, noch mehr Konsolen von Sony und nun auch wieder PC. Ich habe kein festes Genre, aber halte mich mittlerweile von OpenWorld-Games fern. Gebt uns den Schlauchlevel zurück!
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dich interessieren