Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Atlas Fallen im Test – Ein neues Open-World-RPG stürmt die PS5

Atlas Fallen ist ein Action-Rollenspiel, das von Deck13 entwickelt und von Focus Entertainment veröffentlicht wird. In diesem Spiel kämpfst du mit einem individuell erstellten Charakter gegen das Empire of the Sun, dessen Schergen die Fantasywelt gnadenlos unterworfen haben. Du selbst bist eigentlich nur ein Mitglied der Unnamed, der niedrigsten Klasse, deren Mitglieder nicht einmal einen Namen haben. Doch das soll dich nicht davon abhalten, die einst friedliche Welt von den Unterdrückern zu befreien. Immerhin bist du mit einem uralten Handschuh ausgestattet, der nicht nur mit dir spricht, sondern dir auch erlaubt, den allgegenwärtigen Sand zu manipulieren. Auf deinem langen und gefährlichen Weg triffst du auf Verbündete wie die Knights of Bastengar, aber auch auf schreckliche Kreaturen, die dir garantiert das Leben schwer machen werden.

Es gibt Spiele, die selbst in einer Welt voller Blockbuster-Titel, ein beeindruckendes Licht in der Dunkelheit abgeben. Atlas Fallen gehört sicherlich zu diesen Spielen. Beim Durchwandern einer sandüberzogenen Welt, in der verdorbene Götter die Menschheit unterjochen, schafft es das Spiel, ein episches Gefühl des Abenteuers und der Entdeckung zu vermitteln.

Freundlicherweise wurde uns ein PS5-Key zum testen zur Verfügung gestellt, welcher allerdings keinerlei Einfluss auf unsere ehrliche Meinung hat.

Eine detailreiche und stimmungsvolle Spielwelt

Das Spiel entführt uns in eine Welt, in der die Menschheit von einem korrupten Gott unterdrückt wird. Wir schlüpfen in die Rolle eines Rebellen, der mit Hilfe eines magischen Handschuhs namens Gauntlet die Macht des Sandes nutzen kann, um gegen die göttlichen Schergen zu kämpfen und die Geheimnisse der Vergangenheit zu enthüllen.

Das Spiel ist in mehrere Kapitel unterteilt, die jeweils eine andere Region der Spielwelt erkunden lassen. Die Spielwelt ist sehr abwechslungsreich gestaltet und bietet neben sandigen Wüsten auch grüne Oasen, verfallene Ruinen, schneebedeckte Berge und futuristische Städte. Die Grafik ist sehr detailreich und stimmungsvoll, vor allem die Licht- und Schatteneffekte sind beeindruckend. Die Musik und die Soundeffekte passen gut zur Atmosphäre des Spiels und unterstreichen die Spannung und die Emotionen der Szenen.

Ein dynamisches und vielseitiges Kampfsystem

Das Gameplay von Atlas Fallen basiert vor allem auf dem Kampfsystem, das sehr dynamisch und vielseitig ist. Mit dem Gauntlet können wir nicht nur über den Sand gleiten und Hindernisse überwinden, sondern auch verschiedene Waffen erschaffen und modifizieren, wie zum Beispiel Schwerter, Äxte, Speere oder Hämmer. Jede Waffe hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, wie Reichweite, Geschwindigkeit, Schaden oder Spezialeffekte. Wir können auch zwischen zwei Kampfhaltungen wechseln: einer offensiven, die mehr Schaden verursacht, aber weniger Schutz bietet, und einer defensiven, die mehr Blocken und Ausweichen ermöglicht, aber weniger Schaden anrichtet.

Neben den Waffen können wir auch verschiedene Sandfähigkeiten einsetzen, die uns einen Vorteil im Kampf verschaffen. Zum Beispiel können wir einen Sandsturm erzeugen, der unsere Gegner verwirrt oder verletzt, oder eine Sandbarriere errichten, die uns vor Angriffen schützt. Die Sandfähigkeiten verbrauchen jedoch Sandenergie, die wir durch das Besiegen von Gegnern oder das Finden von Sandquellen wieder auffüllen können.

Die Gegner im Spiel sind sehr unterschiedlich und fordern uns heraus. Es gibt sowohl menschliche als auch tierische oder monströse Gegner, die jeweils ihre eigenen Stärken und Schwächen haben. Einige Gegner sind schneller oder stärker als andere, einige haben Rüstungen oder Schilde, einige können uns vergiften oder betäuben. Wir müssen also unsere Waffen und Fähigkeiten klug einsetzen und auf die Angriffsmuster der Gegner achten. Besonders herausfordernd sind die Bosskämpfe, die oft mehrere Phasen haben und spektakuläre Fertigkeiten zeigen.

Das Spiel bietet auch einen kooperativen Modus für bis zu zwei Spieler an, in dem wir gemeinsam die Spielwelt erkunden und gegen die Gegner kämpfen können. Der kooperative Modus ist sehr spaßig und macht das Spiel noch interessanter. Wir können uns gegenseitig helfen, heilen oder wiederbeleben, oder unsere Waffen und Fähigkeiten kombinieren, um mächtige Synergien zu erzeugen.

Eine spannende und fesselnde Geschichte

Die Handlung von „Atlas Fallen“ ist sehr spannend und fesselnd. Das Spiel erzählt eine epische Geschichte über den Kampf gegen einen tyrannischen Gott, der die Menschheit versklavt hat. Wir erfahren mehr über die Hintergründe des Konflikts, die Geschichte der Welt und die Motive der Charaktere. Das Spiel hat auch mehrere Entscheidungen zu bieten, die den Verlauf der Geschichte beeinflussen können. Die Charaktere im Spiel sind sehr sympathisch und glaubwürdig. Wir treffen auf verschiedene Verbündete und Feinde, die uns begleiten oder bekämpfen. Die Dialoge sind gut geschrieben und vertont, vor allem in der deutschen Sprachausgabe.

Das Spiel hat jedoch auch einige Schwächen, die ich erwähnen möchte. Zum einen ist das Spiel recht kurz, ich habe es in etwa 20 Stunden durchgespielt, was für ein großes RPG doch etwas wenig ist. Zum anderen ist das Spiel recht linear, es gibt nur wenige Nebenquests oder optionale Aktivitäten zu entdecken. Zum dritten ist das Spiel recht einfach, ich habe es auf dem normalen Schwierigkeitsgrad gespielt und hatte kaum Probleme, die Gegner zu besiegen.

Ein unterhaltsames und innovatives Abenteuer mit Mängeln

Atlas Fallen ist ein sehr unterhaltsames und innovatives Action-Rollenspiel, das mit einer faszinierenden Spielwelt, einem dynamischen Kampfsystem und einer spannenden Handlung punktet. Das Spiel hat jedoch auch einige Mängel, wie die kurze Spieldauer und die lineare Struktur.


BEwertung

Atlas Fallen im Test – Ein neues Open-World-RPG stürmt die PS5

Ich würde das Spiel trotzdem jedem empfehlen, der ein Fan von Action-Rollenspielen ist und Lust auf ein neues und originelles Abenteuer hat.
8
Gut
Grafik
9
10
Sound
8
10
Gameplay
7
10
Atmosphäre
8
10
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Leidenschaftlicher Gamer von Indie Perlen & Simracer ... Es darf aber natürlich auch alles andere sein was man mit Tastatur, Maus oder Controller bekämpfen kann ;)
Leidenschaftlicher Gamer von Indie Perlen & Simracer ... Es darf aber natürlich auch alles andere sein was man mit Tastatur, Maus oder Controller bekämpfen kann ;)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schau dir doch das mal an: