Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Bandai Namco kündigt DRAGON BALL: Sparking! ZERO an – eine Fortsetzung der BUDOKAI TENKAICHI-Reihe

Bandai Namco Entertainment Europe S.A.S. hat offiziell „DRAGON BALL: Sparking! ZERO“ angekündigt, das neueste Spiel der DRAGON BALL Z: BUDOKAI TENKAICHI-Reihe, welches mehr als 15 Jahre nach dem letzten Titel der Serie erscheinen wird. Fans können sich auf eine beeindruckende Grafik freuen, die der authentischen Fortsetzung der BUDOKAI TENKAICHI-Reihe gerecht wird und eine detailgetreue Wiedergabe der legendären Charaktere sowie deren besonderen Kräften bietet. Das Spiel wird für PlayStation 5, Xbox Series X und PC via Steam erhältlich sein.

Entwickelt wird DRAGON BALL: Sparking! ZERO von Spike Chunsoft, dem Studio hinter der originalen BUDOKAI TENKAICHI-Reihe. Das Team nutzt die neueste Unreal Engine 5, um ein noch eindrucksvolleres Spielerlebnis zu schaffen. Der Titel des Spiels, DRAGON BALL: Sparking! ZERO, lehnt sich an den ursprünglichen japanischen Namen der Serie an, DRAGON BALL Z: Sparking!.

Arnaud Muller, CEO bei Bandai Namco Europe, äußerte seine Begeisterung darüber, nach mehr als 15 Jahren eines der beliebtesten DRAGON BALL-Spiel-Franchises fortzusetzen. Er betont, dass DRAGON BALL Z: BUDOKAI TENKAICHI den Weg für 3D-Kämpfe geebnet hat und dass DRAGON BALL: Sparking! ZERO darauf aufbauend neue Features und eine noch immersivere Erfahrung auf aktuellen Videospielplattformen bieten wird.

Spieler können sich auf aufregende Kämpfe freuen, in denen die ikonischen Kräfte und Ki-Fähigkeiten der DRAGON BALL-Charaktere zum Einsatz kommen und sogar ganze Teile der Arena zerstören können.

DRAGON BALL: Sparking! ZERO ist eine vielversprechende Fortsetzung der BUDOKAI TENKAICHI-Reihe und wird auf PlayStation 5, Xbox Series X und PC via Steam erscheinen.

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

Das könnte dich interessieren

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Kommentar erfolgreich.