Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

BioWare enthüllt neue Details zu Dragon Age: The Veilguard

BioWare veröffentlicht heute einen Blogbeitrag, in dem Gary McKay, General Manager von BioWare Studio und Executive Producer von Dragon Age, einige neue Informationen zum nächsten Dragon Age-Spiel mitteilt. Das Spiel trägt fortan den neuen Namen – Dragon Age: The Veilguard.

In dem Blog verrät Gary den neuen Titel Dragon Age: The Veilguard und liefert Informationen und Hintergründe zur Entscheidung, den Namen zu ändern. Den vollständigen Blogbeitrag gibt es hier zu lesen und einen Auszug direkt hier:

„Jeder der sieben einzigartigen Charaktere, aus denen sich die Gefährt zusammensetzen, hat eine tiefgründige und fesselnde Geschichte, in der die Entscheidungen, die Spieler treffen, ihre Beziehungen zu ihnen – und auch ihr Leben – beeinflussen werden. Spielende werden dieses Team unvergesslicher Held vereinen und sich gemeinsam einer schrecklichen neuen Bedrohung stellen. Natürlich spielt der Dread Wolf immer noch eine wichtige Rolle in dieser Geschichte, aber Spieler und ihre Gefährt – nicht ihre Feinde – sind das Herzstück dieser neuen Erfahrung.

Um zu zeigen, worum es in diesem Spiel geht, haben wir den Namen geändert, denn der ursprüngliche Titel verdeutlichte nicht, wie sehr uns unsere neuen Held und ihre Geschichten am Herzen liegen und wie Spielende sie zusammenbringen müssen, um ganz Thedas zu retten.“

Außerdem hat das Team von BioWare, wie am Dragon Age-Tag im letzten Jahr versprochen, den Termin für die offizielle Gameplay-Präsentation von Dragon Age: The Veilguard festgelegt. Am 11. Juni um 17:00 Uhr werden sie auf dem Dragon Age-YouTube-Kanal 15 Minuten Gameplay aus den ersten Momenten des Spiels zeigen.

Weitere Informationen zu Dragon Age: The Veilguard gibt es auf der offiziellen Website sowie auf Twitter, Instagram und YouTube.

4o

Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dich interessieren