Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Hand of Blood: Ist er arrogant und eingebildet?

Hand of Blood Hänno

Letztes Wochenende war Dreamhack. Viele waren da. Auch Hänno, also Hand of Blood. Auch Fans. Viele. Ach und dann war da noch SkylineTV. Warum das nun alles an zwei Orten unterschiedlich eskaliert, schauen wir uns mal an.

Während der Dreamhack war es wohl nun so, dass Hänno ein bisschen abgelegen an einer Partie Magic teilgenommen hat. Ein wohl längere. Wir erfahren das noch. Ein Fan und Twitch Streamerin Theddy wollte nun gerne die Chance ergreifen und sich ein Autogramm holen. Aber wie wir sowas auch kennen dürften, sie traute sich nicht. Da aber kommt nun SkylineTV aka Adam Wolke ins Spiel. Wie genau er da reingeraten ist, können wir nur vermuten. Entweder die beiden, Theddy und Adam waren zusammen unterwegs oder sind anderweitig ins Gespräch gekommen. Da Theddy sich nicht traute, ging nun also SkylineTV vor zu Hännos Gruppe.

Schaut euch die Szene aber einfach im Video selber an, welches so auf TikTok scheinbar viral ging:

Jetzt unterscheiden sich die Lager. Oder die Sozialen Netzwerke. Auf TikTok ging die Nummer in die Richtung viral, dass man Hänno nun vorwirft arrogant zu sein. Warum gebe er keine Autogramm. Die Diskussion wäre länger als ein Autogramm zu geben. Hänno schlägt hier auch viel Hass entgegen.

Die andere Seite des Extrems aber wurde dann auf Twitter aufgemacht. Die Diskussion wird hier damit initiiert, dass man das Video bzw. einen Screenshot dazu teilt und kommentiert, dass Hänno ja jedes Recht habe ungestört zu sein, er darauf hinweise, dass er das Autogramm nach dem Spiel gebe. Zwar wird Theddy hierbei eher selten direkt verlinkt, ihr reichten die Kommentare aber irgendwann und schaltete sich in die Diskussion ein.

Sie habe halt ein Autogramm haben wollen für einen Freund, traute sich nicht, da sprang SkylineTV ein und eigentlich sei niemand auf niemanden sauer, die Sache unwichtig und warum das so hochkoche, wisse sie nicht. Für sie sei das alles erledigt.

Eigentlich ist die Sache hier auch zu Ende, aber in beiden Netzwerken brodelt es weiter. Spannender aber ist doch die Frage, warum das überhaupt so eine mediale Aufmerksamkeit bekommen konnte. Warum läuft eine Kamera und das Mikrofon wird mitgenommen, wenn SkylineTV der Frau doch nur einen Gefallen tun möchte? Und warum landet der Clip, der eigentlich sehr uninteressant sein sollte, dann so auf TikTok? Auch ist die gesamte Konversation ausgehend von Adam Wolke irgendwie seltsam. Wer fragt denn so?

In meinen Augen macht Hänno hier alles richtig. Klar, es gab wohl keine offizielle Autogrammstunde, aber jemand wie Hand of Blood hat an einem Dreamhack Wochenende auch einiges zu tun. Nun wollte jemand ein Autogramm und erblickte ihn. Die Person traute sich nicht und jemand anderes fragt nach dem Autogramm. Durch die komischen Fragen dauert das einfache „Nein, aber gleich dann gerne“ irgendwie gefühlt 2 Minuten. Ein „Promi“ aber ist niemals seinen Fans verpflichtet, besonders nicht, wenn er arbeitet oder „Schande über ihn!“ er eine Pause macht. Aber auch „der Fan“ hat irgendwie ein bisschen „Anrecht“ auf sowas wie ein Autogramm. So kann man das sehen, ohne Fans wären Promis eben keine. Differenzieren muss man hier, ob das immer und überall zu gelten hat. Aber Hänno sagt ja gar nicht endgültig nein. Er weißt daraufhin, dass Spiel beenden zu wollen und dann ginge das. Klar, das könne dauern, aber dann sei es nun Mal so. Die Priorisierung der Wichtigkeit dieses Autogramms aber liegt dann wieder beim Fan. Investiert er nun noch Zeit um zu bekommen was er möchte, oder nicht.

Der Treiber dieser Diskussion ist nun aber weder Hänno, noch Theddy. Irgendwie fand dieser Ausschnitt seinen Weg zu TikTok und der dortigen Interpretation. Anschließend dann noch zu Twitter, wo die ganze Nummer wieder anders interpretiert wurde. Doch möchte sich irgendwer über irgendwen beschweren, so sollte evtl. die Quelle der Videos in Augenschein genommen werden.

Adam Wolke äußert sich dazu nur wie folgt:

[amazon box =“B0BK9MC6QM“]

Ich spiele seit den Gameboy und C128 Zeiten. Danach kamen noch Amiga 500, diverse PCs, Konsolen von Sony, noch mehr Konsolen von Sony und nun auch wieder PC. Ich habe kein festes Genre, aber halte mich mittlerweile von OpenWorld-Games fern. Gebt uns den Schlauchlevel zurück!
Ich spiele seit den Gameboy und C128 Zeiten. Danach kamen noch Amiga 500, diverse PCs, Konsolen von Sony, noch mehr Konsolen von Sony und nun auch wieder PC. Ich habe kein festes Genre, aber halte mich mittlerweile von OpenWorld-Games fern. Gebt uns den Schlauchlevel zurück!
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tom
Tom
1 Jahr zuvor

Was für eine bescheuerte Recherche, wenn man davon überhaupt sprechen kann.
Also lieber Timm, 6 setzen!

Das könnte dich interessieren