Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Star Citizen Alpha 3.22: Wrecks to Riches Update bringt neue Inhalte und Technologien in Spiel

Cloud Imperium Games hat das vierte große Update dieses Jahres für das ambitionierte MMO Star Citizen veröffentlicht, das sich weiterhin in aktiver Entwicklung befindet. Alpha 3.22: Wrecks to Riches folgt auf die Veröffentlichung von Alpha 3.21: Mission Ready und CitizenCon 2953 im letzten Oktober. CIG beginnt nun, die auf dem Event gemachten Zusagen umzusetzen, indem Technologie und Inhalte aus Squadron 42, die in einem kürzlichen Trailer gezeigt wurden, in Star Citizen integriert werden. Das Update bringt 20 neue, diverse und inklusive Frisuren, um den Spielern zu ermöglichen, einzigartige und authentische Versionen ihrer Charaktere zu erstellen.

Das Update Alpha 3.22: Wrecks to Riches erweitert das Persistent Universe (PU) um zahlreiche spielbare Inhalte. Dazu gehören Unterstützung für strukturelles Bergen, 15 neue verlassene Siedlungen zur Erkundung, drei neue Fahrzeuge, darunter der San’tok.yai-Kämpfer mit innovativen Dual-Vector-Triebwerken, neue Schauplätze für das beliebte Jumptown PvP-Event, Updates für das Arena Commander-Modul und vieles mehr. Spieler können auch das im Spiel stattfindende Luminalia-Fest genießen, das am 11. Dezember begann.

Chris Roberts, der Kreative Direktor von Star Citizen, äußert sich positiv über die technischen Meilensteine, die 2023 erreicht wurden, einschließlich der Einführung von Persistent Entity Streaming, dem Test des Replication Layer Split im neuen Tech-Preview-Kanal und der Live-Demo von Server Meshing auf der CitizenCon. Diese grundlegenden Technologien und Fortschritte in der StarEngine werden nun den Spielern zugänglich gemacht.

Weitere Details zu Star Citizen Alpha 3.22: Wrecks to Riches:

  • Aopoa San’tok.yai: Ein mittlerer Jäger mit Xi’an-Schildtechnologie und einer Kombination aus wiederholten Lasern und Raketenwerfern.
  • Drake’s Cutter Rambler: Ein Einsteiger-Schiff für Abenteurer mit erweiterter Treibstoffkapazität und Wohnraum.
  • Strukturelles Bergen: Erweiterung des Bergungssystems mit der Drake Vulture und der Aegis Reclaimer.
  • Origin X1-Serie: Luxuriöse Hoverbikes in drei Varianten.
  • 15 neue verlassene Siedlungen: Diverse neue Siedlungen mit Geschäften, Bars und Handelsterminals.
  • Erweiterung von Jumptown: Neue PvP-Orte, darunter Echo Isle für Battle-Royale-Kämpfe.
  • 20 neue Frisuren: Diverse und inklusive Frisuren, unterstützt durch die „StarHair“-Technologie.
  • Arena Commander-Verbesserungen: Neue FPS-Karten und experimentelle Modi, einschließlich Multi-Crew-Spawning.

Star Citizen kombiniert klassisches Weltraum-Sim- und FPS-Gameplay mit bahnbrechender Grafik in einer massiv-multiplayer-Umgebung. Weitere Informationen über das Spiel und wie man es spielt, finden sich auf der offiziellen Website.

Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dich interessieren