Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Super Mario Bros. Wonder im Test – Ein blühendes Abenteuer voller Wunder

Die Welt von Mario ist seit jeher ein Ort voller Wunder und Überraschungen. Mit Super Mario Bros. Wonder wird diese Tradition nicht nur fortgesetzt, sondern auf eine neue Ebene gehoben. Super Mario Bros. Wonder vereint die klassische 2D-Plattform-Action, die die Serie berühmt gemacht hat, mit einer Fülle neuer Mechaniken und Charaktere, die frischen Wind in das Franchise bringen. In dieser Rezension werden wir tief in das Herz des Blumenkönigreich eintauchen, um zu sehen, was dieses neueste Abenteuer so besonders macht.

Freundlicherweise haben wir ein Exemplar zum testen erhalten, was keinerlei Einfluss auf unsere ehrliche Meinung hat.

Von Toads bis Mopsie: Eine Bühne voller bunter Charaktere

Super Mario Bros. Wonder bereichert die Auswahl an spielbaren Charakteren mit insgesamt zwölf Figuren, was eine breite Palette an Spielerfahrungen ermöglicht. Neben den klassischen Charakteren wie Mario, Luigi und den Toads, gesellen sich nun auch Peach, Daisy und Toadette dazu. Zusätzlich rückt das Spiel Yoshi, in verschiedenen Farbvariationen, und Mopsie ins Rampenlicht. Besonders hervorzuheben ist die einzigartige Unverwundbarkeit von Yoshi und Mopsie, die eine attraktive Option für Anfänger oder jüngere Spieler darstellen, die sich mit den Herausforderungen eines Plattformspiels auseinandersetzen. Während Mopsie die Fähigkeit hat, Power-Ups in Münzen zu verwandeln, bleiben er und Yoshi dennoch von den Power-Ups des Spiels ausgeschlossen, was eine interessante Abwägung für die Spieler darstellt.

Neue Mechaniken blühen auf: Abzeichen und Wunderblumen

Super Mario Bros. Wonder bringt eine Palette von neuen Features und Mechaniken, die das traditionelle Mario-Gameplay auffrischen. Ein Highlight ist das neue Abzeichen-System, das den Spielern ermöglicht, Abzeichen zu sammeln, die verschiedene Vorteile bieten. Einige Abzeichen können die Sprungkraft erhöhen oder zusätzliche Münzen erscheinen lassen, während andere Schutz bieten, z.B. vor Lava oder Gift. Das Abzeichen-System ermöglicht eine gewisse Anpassbarkeit und erhöht den Wiederspielwert erheblich.

Die Wunderblumen sind eine weitere bemerkenswerte Neuerung. Sie sind in fast jedem Level versteckt und transportieren den Spieler in alternative Dimensionen, wenn sie gefunden und berührt werden. In diesen alternativen Dimensionen werden die Regeln des Mario-Universums komplett neu geschrieben. So kann es beispielsweise vorkommen, dass Super Stars vom Himmel regnen oder der Spieler in eine riesige Schleimkreatur verwandelt wird. Diese Überraschungselemente fügen dem Gameplay eine humorvolle und unvorhersehbare Wendung hinzu, die das Spielerlebnis bereichert und oft für Heiterkeit sorgt​.

Ein königliches Abenteuer: Humor und Herz im Blumenkönigreich

Die Welt von Super Mario Bros. Wonder öffnet die Tore zum zauberhaften Blumenkönigreich, wo Prinz Florian herrscht. Die ruhige Harmonie des Königreichs wird jedoch unterbrochen, als Bowser eine Wunderblume stiehlt und mit Prinz Florians Schloss verschmilzt, um eine schwebende Mecha-Festung des Untergangs zu schaffen. Mario und seine Crew nehmen die Herausforderung an, die Königssamen zu sammeln, um die Ordnung im Blumenkönigreich wiederherzustellen. Die Story ist humorvoll und charmant erzählt, mit lustigen Zwischensequenzen, die die Spieler motivieren, weiterzumachen.

Die sechs Hauptwelten des Spiels sind thematisch unterschiedlich gestaltet und bieten eine breite Palette von Umgebungen. Von traditionellen Mario-Umgebungen wie Geisterhäusern und Unterwasserstufen bis hin zu neu interpretierten Piratenschiffen und anderen einzigartigen Settings, bietet jede Welt eine frische Perspektive und neue Herausforderungen. Die sorgfältig gestalteten Level und die kreativen Gegnerdesigns tragen zur visuellen und gameplaytechnischen Vielfalt bei, die Super Mario Bros. Wonder zu einem unvergesslichen Abenteuer machen.

Berauschende Ästhetik: Ein Fest für Augen und Ohren

Super Mario Bros. Wonder entführt die Spieler in eine visuell atemberaubende Welt, unterstützt durch eine beeindruckende grafische Darstellung und ein ansprechendes Sounddesign. Die Grafik des Spiels ist lebendig und detailreich, wobei der farbenfrohe und kreative Kunststil jede Szene zum Leben erweckt. Die Charakterdesigns sind überarbeitet und die Animationen, sowohl der Hauptcharaktere als auch der Gegner, sind flüssig und ausdrucksvoll, was die Welt und die Spieler lebendiger erscheinen lässt. Insbesondere werden die vielen kleinen Details in den Animationen gelobt, die Super Mario Bros. Wonder zum ausdrucksvollsten Mario-Spiel bis dato machen, ob 2D oder 3D.

Auf der akustischen Seite wird das Spielerlebnis durch eine exzellente Soundkulisse bereichert. Die musikalische Untermalung ist einprägsam und passt perfekt zum fröhlichen und abenteuerlichen Geist des Spiels. Die charakteristischen Mario-Soundeffekte sind klar und zufriedenstellend, ob es nun das Klirren von Münzen oder das Zerschmettern von Blöcken ist. Eine signifikante Neuerung in Super Mario Bros. Wonder ist die neue Synchronstimme von Mario und Luigi, gesprochen von Kevin Afghani, der Charles Martinet ersetzt. Trotz der Änderung passt Afghanis Stimme gut zu den Charakteren und bietet eine frische akustische Perspektive, an die sich die Spieler schnell gewöhnen können.

Technisch im grünen Bereich: Flüssig und fehlerfrei auf der Switch

Super Mario Bros. Wonder ist nicht nur ein visuell und akustisch beeindruckendes Spiel, sondern auch technisch solide. Die Performance auf der Nintendo Switch ist reibungslos, mit konstanten Bildraten und schnellen Ladezeiten, die für ein angenehmes Spielerlebnis sorgen. Die Entwickler haben offensichtlich viel Arbeit in die Optimierung des Spiels gesteckt, um sicherzustellen, dass es auf der Hardware der Switch gut läuft.

Die Steuerung ist präzise und reagiert gut, was für ein Plattformspiel von entscheidender Bedeutung ist. Die Spieler werden feststellen, dass die Kontrollen intuitiv sind und wenig Einarbeitungszeit benötigen, was bedeutet, dass sowohl erfahrene Mario-Veteranen als auch Neulinge in der Serie schnell ins Spiel kommen können.

Außerdem bietet das Spiel auch einen lokalen und online Multiplayer, der stabil läuft und den Spielern die Möglichkeit gibt, gemeinsam mit Freunden oder mit Spielern aus der ganzen Welt Abenteuer zu erleben. Die Verbindung ist zuverlässig und die Interaktionen im Multiplayer sind nahtlos, was das gemeinsame Gameplay zu einer Freude macht.

Gemeinsamer Spaß: Koop-Spaß lokal und online

Der Multiplayer in Super Mario Bros. Wonder ermöglicht sowohl lokale Koop-Spiele für bis zu vier Spieler auf einer Konsole als auch Online-Interaktionen mit Freunden und anderen Spielern. Im lokalen Koop-Modus können Spieler aus verschiedenen Charakteren wählen und gemeinsam durch die Level navigieren, wobei besiegte Spieler die Möglichkeit haben, von ihren Mitspielern wiederbelebt zu werden. Online bietet das Spiel eine einzigartige Darstellung anderer Spieler als „Schatten“ in Echtzeit auf der Karte und in Kursen, wobei geteilte Items und Begrüßungen über ein Emote-System ermöglicht werden. Ein besonderer Online-Mechanismus ist der Aufsteller, eine kartonähnliche Figur, die Spieler oder andere Online-Spieler wiederbeleben kann. Zusätzlich können Spieler Online-Räume erstellen, um sich mit Freunden zu versammeln und gemeinsam Kurse zu bestreiten oder an Speedrunning-ähnlichen Events teilzunehmen. Diese Multiplayer-Optionen erweitern das Gameplay erheblich und ermöglichen eine dynamische und gemeinschaftliche Spielerfahrung, die sowohl im lokalen Koop-Modus als auch online genossen werden kann.

Blühende Begeisterung: Ein Triumph der Mario-Serie

Super Mario Bros. Wonder ist eine triumphale Weiterentwicklung der berühmten Serie, die eine gelungene Balance zwischen Bewahrung des geliebten klassischen Mario-Gameplays und Einführung neuer, aufregender Mechaniken und Features findet. Die visuell ansprechende Grafik, der erheiternde Soundtrack, die lebendigen Animationen und die frischen Synchronstimmen tragen zur Schaffung einer reichen und einladenden Spielwelt bei, die sowohl langjährige Fans als auch Neueinsteiger begeistern wird.

Die vielfältige Auswahl an Charakteren, kombiniert mit innovativen Gameplay-Elementen wie dem Abzeichen-System und den Wunderblumen, sorgt für eine abwechslungsreiche und lohnende Spielerfahrung. Die fesselnde Story, die sich durch das zauberhafte Blumenkönigreich windet, bietet eine motivierende Kulisse für die abenteuerlichen Herausforderungen, die auf die Spieler warten.

Technisch gesehen ist das Spiel solide, mit einer reibungslosen Performance und präzisen Steuerungen, die für eine angenehme Spielerfahrung sorgen. Die Möglichkeit, das Abenteuer im Multiplayer-Modus gemeinsam mit Freunden oder Fremden, aus der ganzen Welt, zu erleben, ist ein zusätzlicher Bonus, der den Wiederspielwert des Spiels erhöht.

BEwertung

Super Mario Bros. Wonder im Test – Ein blühendes Abenteuer voller Wunder

Insgesamt ist Super Mario Bros. Wonder ein herausragendes Spiel, das die Tradition von Mario ehrt, während es spannende neue Elemente einführt, die das Franchise frisch und relevant halten. Es ist ein absolutes Muss für jeden Mario- und Plattformspiel-Liebhaber und eine wertvolle Ergänzung für jede Nintendo Switch-Sammlung.
9.5
Ausgezeichnet
Grafik
10
10
Sound
9
10
Gameplay
10
10
Atmosphäre
9
10
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Ich bin der Eyüp und ich stehe total auf Gaming. Vor allem bin ich ein großer Retro und Nintendo Fan. Zu dem bin ein Weeb und stehe halt auf Anime und Manga.