Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Tekken 8 im Test – Der nächste Schlag in der Saga der Eisenfaust

Tekken 8, entwickelt von Bandai Namco Studios Inc., ist der neueste Eintrag in der langjährigen und beliebten Fighting-Game-Serie. Offiziell veröffentlicht am 26. Januar 2024, ist das Spiel für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X/S verfügbar. Tekken 8 führt die traditionelle Tiefe und Komplexität der Serie fort und richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an Veteranen des Genres. Mit der Integration der Unreal Engine 5 präsentiert sich Tekken 8 in beeindruckender Grafik und führt neue Gameplay-Mechaniken ein, um die Kampferfahrung zu erweitern und zu verbessern. Die langjährige Mishima-Kazama-Familienfehde bleibt ein zentraler Bestandteil der Geschichte, während neue Charaktere und dynamische Kampfszenarien den Spielern frische Herausforderungen bieten​​​​.

Von alten Meistern und neuen Tricks

Tekken 8 bietet eine spannende Mischung aus altbekanntem und neuem Gameplay, wodurch es sich sowohl für langjährige Fans als auch für Neueinsteiger eignet. Die klassischen Kombos von Charakteren wie Yoshimitsu und Law sind beibehalten worden, sodass sich Spieler, die bereits Erfahrung mit früheren Tekken-Titeln haben, sofort zu Hause fühlen werden.

Ein zentrales Element, das aus Tekken 7 zurückkehrt, ist das Rage-System, welches Spielern ermöglicht, mehr Schaden auszuteilen und starke Angriffe auszuführen, allerdings nur unter bestimmten Bedingungen, wie beispielsweise bei niedriger Gesundheit. Eine bedeutende Neuerung in Tekken 8 ist das Heat-System, das eine zusätzliche strategische Ebene ins Spiel bringt. Dieses System ermöglicht es Spielern, ihre Heat-Leiste zu aktivieren, um Zugang zu neuen, stärkeren Angriffen zu erhalten oder eine mächtige Kombo, den Heat Smash, auszulösen. Diese Mechaniken erfordern taktisches Denken, etwa wann man im Kampf den Schaden maximieren oder die Heat-Leiste aktivieren sollte.

Visuelles Knockout

Tekken 8 stellt in Sachen Grafik und Präsentation einen bedeutenden Fortschritt gegenüber seinem Vorgänger dar, indem es die Fähigkeiten der Unreal Engine 5 voll ausschöpft. Das Spiel setzt neue visuelle Maßstäbe für die Serie, mit einer Grafikqualität, die in allen 16 Stadien dem Niveau von Zwischensequenzen entspricht. Die Liebe zum Detail bei Charaktermodellen, Kostümen, Leveln und visuellen Effekten ist beeindruckend und trägt wesentlich zur Immersion bei. Die Kämpfe zwischen Jin Kazama und Kazuya Mishima sind nicht nur spielerisch, sondern auch visuell ein Spektakel, mit explosiven Zwischensequenzen und übertriebenen Dialogen, die die Geschichte stilvoll und unterhaltsam vermitteln.

Familiendramen und neue Gesichter

Tekken 8 führt die epische Saga der Mishima-Familie fort und besticht durch eine fesselnde Story, die sowohl Altfans als auch Neulinge in ihren Bann zieht. Die Handlung knüpft direkt an die Ereignisse von Tekken 7 an und stellt erneut den Konflikt zwischen Jin Kazama und seinem Vater Kazuya Mishima in den Mittelpunkt. Die Geschichte, die sich um Macht, Verrat und familiäre Bande dreht, wird durch beeindruckende Zwischensequenzen und dramatische Kämpfe zum Leben erweckt und hält die Spieler bis zum Ende in Atem.

Neben der Hauptstory bietet Tekken 8 auch Charakterepisoden, die tiefer in die Hintergründe der einzelnen Kämpfer eintauchen. Diese Episoden erweitern die Hauptnarrative und bieten Einblicke in die persönlichen Motivationen und Beziehungen der Charaktere, wodurch das Tekken-Universum noch reicher und vielschichtiger wird. Jeder Charakter bringt seine eigene Geschichte und Persönlichkeit mit, was die Welt von Tekken 8 lebendig und dynamisch macht.

Vom Anfänger bis zum Profi

Tekken 8 erweitert die Palette der Spielmodi und Inhalte erheblich, was den Titel sowohl für Neulinge als auch für Serienveteranen attraktiv macht. Neben dem Heat-System, das taktische Entscheidungen rund um aggressive Angriffe und die Nutzung einer speziellen Leiste für leistungsstarke Kombos erfordert, bietet das Spiel eine Vielzahl von Modi​​​​:

Arcade Challenge: Eine Neuerung, die insbesondere Einsteigern den Einstieg in die Welt von Tekken erleichtern soll. Spieler können sich einen eigenen Avatar erstellen und durch verschiedene Arcade-Hallen navigieren, wobei sie gegen zunehmend stärkere Gegner antreten. Dieser Modus kombiniert spielerisches Lernen mit einer netten, wenn auch belanglosen Story und bietet viele Trainingsmöglichkeiten sowie das Freischalten von kosmetischen Inhalten​​.

Story-Modus: Das Herzstück für Singleplayer-Fans, das die epische Geschichte der Mishima-Familie und deren Kampf um Macht und Herrschaft fortsetzt. Die Story ist durch zahlreiche filmische Sequenzen und Kämpfe gekennzeichnet, die eine übertriebene und teils abstruse Handlung präsentieren, die dennoch beste Unterhaltung bietet​​.

Story-Kapitel für einzelne Charaktere: Nach Abschluss der Hauptkampagne können Spieler in die Charakterepisoden eintauchen, die für jeden Charakter einige Kämpfe und eine einzigartige Geschichte bereithalten​​.

Tekken Ball: Ein alternativer Volleyball-Modus, der direkt zur Verfügung steht und eine lustige Abwechslung zum traditionellen Kampfgeschehen bietet​​.

Ghost Challenge: Ein Modus, in dem Spieler gegen von KI gesteuerte Charaktere antreten, die auf den Bewegungen der Spieler basieren, bietet eine weitere Trainingsmöglichkeit​​.

Online-Multiplayer und lokaler Multiplayer: Für diejenigen, die sich mit anderen Spielern oder Freunden messen möchten, sind sowohl online als auch lokal umfangreiche Optionen vorhanden​​.

Training: Ein unverzichtbarer Modus für alle, die ihre Fähigkeiten verbessern und tiefer in die Mechaniken von Tekken 8 eintauchen möchten​​.

Diese Vielfalt an Modi und Inhalten, kombiniert mit den neuen und zurückkehrenden Gameplay-Mechaniken, macht Tekken 8 zu einem umfassenden Paket, das sowohl langjährige Fans der Serie als auch Neulinge ansprechen dürfte.

Ein schlagkräftiges Fazit

Tekken 8 überzeugt durch seine beeindruckende grafische Darstellung, ein umfangreiches Roster und ist zugleich einsteigerfreundlich sowie eine Evolution für langjährige Fans. Das Spiel erhält Lob für die Einführung neuer Mechaniken, die das bereits flüssige Gameplay verbessern, und für die Bereitstellung ausführlicher Tutorials, die Neulingen den Einstieg erleichtern.

Die neuen Charaktere fügen sich gut in das bestehende Ensemble ein, auch wenn einige beliebte Kämpfer aus früheren Teilen fehlen. Die Neuzugänge bringen frische Spielstile und Taktiken ins Spiel, was für Abwechslung sorgt und langjährige Fans dazu anregt, neue Strategien zu entwickeln​​.

Obwohl Tekken 8 in Bezug auf den Einzelspieler-Content möglicherweise nicht mit dem Umfang einiger Konkurrenten mithalten kann, liefert es dennoch ein überzeugendes Gameplay-Erlebnis​​​​.

BEwertung

Tekken 8 im Test – Der nächste Schlag in der Saga der Eisenfaust

Insgesamt ist Tekken 8 ein würdiger neuer Eintrag der Serie, der die Tradition fortsetzt und gleichzeitig genügend Neuerungen bietet, um frisch und spannend zu bleiben. Es ist ein Spiel, das sowohl Fans der Serie als auch Neulinge im Genre ansprechen dürfte und sich seinen Platz an der Spitze der Kampfspiele verdient hat​​.
10
Ausgezeichnet
Grafik
10
10
Sound
10
10
Gameplay
10
10
Multiplayer
10
10
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Ich bin der Eyüp und ich stehe total auf Gaming. Vor allem bin ich ein großer Retro und Nintendo Fan. Zu dem bin ein Weeb und stehe halt auf Anime und Manga.