Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

ANBERNIC RG35XX Plus im Test – Tragbare Nostalgie mit modernem Touch

Als begeisterter Retro-Gaming-Enthusiast habe ich mit Spannung den ANBERNIC RG35XX Plus in der Transparent Black Version mit 64GB in die Hände bekommen. Dieser Handheld bietet eine interessante Mischung aus nostalgischem Charme und moderner Technologie, die ihn zu einem attraktiven Gerät für Retro-Spieleliebhaber macht. Er vereint verbesserte Hardware, ein kompaktes Design und eine breite Palette an Emulationsmöglichkeiten, was ihn zu einem spannenden Kandidaten in der Welt der tragbaren Spielekonsolen macht.

Freundlicherweise wurde uns für diese Review ein Muster zur Verfügung gestellt, was aber keinen Einfluss auf unsere ehrliche Meinung hat.

Hardware-Hochsprung: Kraftpaket im Taschenformat

Der ANBERNIC RG35XX Plus hat mich sofort mit seiner verbesserten Hardware beeindruckt. Ausgestattet mit einem 1,5 GHz H700 Quad-Core ARM Cortex-A53-Prozessor und einer Dual-Core G31 MP2 GPU, markiert dieser Handheld einen deutlichen Leistungssprung gegenüber seinem Vorgänger. Mit 1 GB LPDDR4 RAM bietet er ausreichend Speicher für eine effiziente Emulation einer Vielzahl von Retro-Spielen. Diese Kombination aus Prozessor und Grafikeinheit stellt sicher, dass Spiele für Systeme wie Nintendo 64 und sogar einige Saturn-Spiele spielbar sind, was in dieser Preisklasse bemerkenswert ist.

Das Gerät bewegt sich gekonnt auf dem schmalen Grat zwischen Leistung und Energieeffizienz, was es zu einem idealen Begleiter für längere Gaming-Sessions macht. Die verbesserte Hardware ermöglicht eine flüssige Spielwiedergabe für eine Vielzahl von Retro-Titeln, ohne dabei die Batterieleistung zu stark zu beanspruchen.

Bildschirmzauber: Ein Fenster in die Retro-Welt

Der Bildschirm des ANBERNIC RG35XX Plus ist ein wahrer Hingucker. Sein 3,5-Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 640×480 Pixeln bietet ein klares und farbenfrohes Bild, das ideal für Retro-Spiele geeignet ist. Ich fand, dass die Größe und Auflösung des Bildschirms besonders gut zu Spielen passen, die für ältere Konsolen wie SNES, NES und PlayStation 1 entwickelt wurden. Diese Spiele werden in ihrer ursprünglichen 4:3-Bildschirmverhältnis-Qualität dargestellt, was ein authentisches Spielerlebnis ermöglicht.

Trotz seiner kompakten Größe bietet der Bildschirm eine beeindruckende Schärfe und Farbtiefe, was die Spiele lebendig und ansprechend macht. Obwohl Text aufgrund der Größe manchmal schwer lesbar sein kann, beeinträchtigt dies das Spielerlebnis kaum, da die visuelle Wiedergabe von Spielen im Vordergrund steht. Insgesamt ist der Bildschirm des RG35XX Plus ein Schlüsselelement, das die nostalgische Erfahrung von Retro-Gaming hervorragend ergänzt.

Emulations-Exzellenz: Eine Zeitreise durch Spielewelten

Der ANBERNIC RG35XX Plus brilliert besonders im Bereich der Emulation. Die Kombination aus kraftvoller Hardware und umfangreicher Software-Unterstützung ermöglicht es, eine breite Palette von Retro-Konsolen zu emulieren. Von klassischen 8- und 16-Bit-Systemen wie dem SNES und dem Sega Mega Drive bis hin zu fortgeschritteneren Konsolen wie der PlayStation 1 und dem Dreamcast bietet der RG35XX Plus eine bemerkenswerte Emulationsleistung.

Besonders beeindruckend fand ich die Performance bei Dreamcast-Spielen, die flüssig und mit geringen Einbußen in der Bildrate liefen. Auch die PlayStation 1-Emulation ist vorbildlich, mit Spielen wie Crash Bandicoot 3, die ohne Probleme laufen. Bei der Nintendo DS-Emulation stieß ich allerdings auf einige Einschränkungen, vor allem aufgrund des nicht-touchbasierten Bildschirms, was das Spielerlebnis bei einigen Titeln beeinträchtigt. Die PSP-Emulation hat ihre Grenzen, vor allem bei anspruchsvolleren Spielen, aber weniger fordernde Titel sind durchaus spielbar.

Benutzererfahrung: Einfachheit trifft auf Effizienz

Die Benutzeroberfläche des ANBERNIC RG35XX Plus ist ein weiterer Aspekt, der besondere Beachtung verdient. Trotz ihrer Einfachheit bietet sie eine schnelle und intuitive Navigation. Das auf Linux basierende System mag im Vergleich zu moderneren Benutzeroberflächen als grundlegend erscheinen, erfüllt jedoch seinen Zweck effizient. Für Retro-Gaming-Enthusiasten, die direkt ins Spielgeschehen eintauchen möchten, ohne sich durch komplizierte Menüs zu kämpfen, ist diese Benutzeroberfläche ideal.

Die Integration von RetroArch ist ein kluger Schachzug, da es eine Vielzahl von Emulatoren für verschiedene Systeme und Ports bietet, von Arcade-Emulatoren über 8- und 16-Bit-Systeme bis hin zu OpenBOR, Dreamcast und Pico8. Die Möglichkeit, Lieblingsspiele zu speichern und auf eine Spielhistorie zuzugreifen, erhöht die Benutzerfreundlichkeit zusätzlich. Einstellungsmöglichkeiten wie Bildschirmhelligkeit, Datum und Zeit, Sprache und RetroArch-Einstellungen sind leicht zugänglich und anpassbar.

Während die Benutzeroberfläche vielleicht nicht die modernste ist, punktet sie mit ihrer Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit, was für ein Gerät dieser Kategorie entscheidend ist. Sie bietet eine solide Grundlage für das, was der RG35XX Plus am besten kann: ein unkompliziertes und angenehmes Retro-Gaming-Erlebnis.

Batterieleistung und Portabilität: Langanhaltender Spielspaß

Die Batterieleistung des ANBERNIC RG35XX Plus ist ein entscheidender Faktor, der das Spielerlebnis maßgeblich beeinflusst. Mit einer 3300mAh Batterie bietet der Handheld bis zu 8 Stunden kontinuierliches Spielvergnügen, was für längere Gaming-Sessions oder Reisen ideal ist. Diese verbesserte Akkulaufzeit gibt mir das Vertrauen, dass ich auch unterwegs nicht plötzlich ohne Strom dastehe.

Allerdings ist ein Punkt anzumerken: Der Ruhemodus des Geräts scheint über Nacht etwas Batterie zu verbrauchen. Daher empfehle ich, das Gerät vollständig auszuschalten, wenn es längere Zeit nicht genutzt wird, um die Batterieleistung zu schonen. Trotz dieses kleinen Mankos bietet der RG35XX Plus eine beeindruckende Batterieleistung, die in Kombination mit seiner robusten Bauweise und kompakten Größe eine hervorragende Portabilität gewährleistet.

Die Tatsache, dass der RG35XX Plus leicht zugänglich ist und über ein stabiles Gehäuse verfügt, macht ihn zu einem zuverlässigen Begleiter auf Reisen. Seine Größe und Ergonomie sind so gestaltet, dass er auch bei längeren Gaming-Sessions bequem in der Hand liegt. Insgesamt bietet der RG35XX Plus eine ausgewogene Kombination aus Batterieleistung, Haltbarkeit und Tragbarkeit, die ihn zu einem idealen Handheld für Retro-Gaming-Fans macht.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Ein überzeugendes Gesamtpaket

Abschließend ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des ANBERNIC RG35XX Plus ein entscheidender Faktor, der ihn von anderen Handhelds abhebt. Angesichts seiner verbesserten Hardware, der Vielfalt an Emulationsmöglichkeiten und der guten Batterieleistung bietet der RG35XX Plus ein beeindruckendes Paket für seinen Preis. Er ist für rund 65-95 US-Dollar erhältlich, was ihn zu einer erschwinglichen Option für Retro-Gaming-Enthusiasten macht.

Während es auf dem Markt leistungsfähigere Geräte gibt, die für einen etwas höheren Preis eine breitere Palette von Spielen mit besserer Performance unterstützen, bietet der RG35XX Plus ein hervorragendes Gleichgewicht zwischen Kosten und Funktionalität. Er ist ideal für Spieler, die eine vielfältige Auswahl an Retro-Spielen genießen möchten, ohne dabei ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Für Besitzer des Vorgängermodells kann sich ein Upgrade auf den RG35XX Plus lohnen, insbesondere wenn sie Interesse an verbesserter Leistung und zusätzlichen Funktionen haben. Insgesamt überzeugt der RG35XX Plus durch sein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis, das ihn zu einer attraktiven Wahl für jeden Retro-Gaming-Fan macht.

Fazit: Ein Juwel für Retro-Gamer

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der ANBERNIC RG35XX Plus ein beeindruckendes Gerät für Retro-Gaming-Enthusiasten ist. Seine verbesserte Hardware, das qualitativ hochwertige Display, die umfangreichen Emulationsmöglichkeiten, die einfache Benutzerführung und die ausgezeichnete Batterieleistung machen ihn zu einer erstklassigen Wahl in seiner Preisklasse. Während er einige kleinere Mängel aufweist, wie die nicht ganz perfekte PSP-Emulation und den einfachen Ruhemodus, überwiegen die Vorteile deutlich. Und aktuell bekommt ihr sogar noch mit dem Coupon Code: NNNDE35PTF Rabatt, so das die Konsole nur 66.99 Euro kostet.

Bewertung

ANBERNIC RG35XX Plus im Test – Tragbare Nostalgie mit modernem Touch

Der RG35XX Plus ist ein Paradebeispiel dafür, wie man mit begrenzten Ressourcen das Maximum herausholen kann. Für jeden, der eine Zeitreise durch die Welt der Retro-Spiele machen möchte, ohne dabei sein Budget zu sprengen, ist der ANBERNIC RG35XX Plus eine hervorragende Option. Er bietet ein authentisches und genussvolles Spielerlebnis, das man so schnell nicht vergisst.
  • Leistungsstarke Hardware
  • Kompaktes Design
  • Vielfältige Emulation
  • Lange Akkulaufzeit
  • Einfaches Betriebssystem
  • Begrenzte PSP-Emulation
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

Schau dir doch das mal an:

    Hinterlasse eine Antwort

    Kommentar erfolgreich