Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Buttkicker Gamer Plus im Test – Mehr Immersion im Cockpit

Die Sim-Racing-Community hat die Marke Buttkicker schon seit geraumer Zeit fest im Blick. Doch bisher hatte ich noch keine Gelegenheit, ein Rig mit eingebautem Buttkicker zu testen. Umso aufgeregter war ich, als ich die Möglichkeit erhielt, den Buttkicker Gamer Plus ausführlich zu testen. In diesem umfangreichen Testbericht werde ich meine Erfahrungen mit dem Gerät im Detail teilen, seine Installation, Funktionen, Leistung sowie das Feedback beim Einsatz in verschiedenen Simulationssoftware ausführlich bewerten. Unter anderem werde ich am Ende auch noch einen kleinen Einblick geben, wie gut sich der Buttkicker mit Flugsimulationen schlägt.

Benutztes Setup:

Getestete Spiele:

  • Asseto Corsa Competizione
  • IRacing
  • MS Flug Simulator 2020

Produktübersicht

Der Buttkicker Gamer Plus ist das neueste Modell in der Buttkicker-Serie und verspricht einige bemerkenswerte Verbesserungen gegenüber seinen Vorgängern. Im Vergleich zu älteren Modellen gibt es nun verschiedene Modelle zur Auswahl, darunter den Gamer Plus und den Gamer Pro. Der Gamer Pro ist das High-End-Modell mit einem größeren Transducer und einem leistungsstärkeren Verstärker, während der Gamer Plus eine kostengünstigere Option darstellt. Beide Modelle bieten jedoch überarbeitete Elektronik, ein digitales Display, eine Fernbedienung und die Möglichkeit, die Buttkicker Gamer- oder Pro-Verstärker über die neue Hapticonnect-Plattform zu betreiben.

Buttkicker Gamer Plus

Installation und Design

Die Installation des Buttkicker Gamer Plus gestaltet sich denkbar einfach und unkompliziert. Die mitgelieferte Klemme ermöglicht eine sichere Montage an verschiedenen Rig-Konfigurationen. Ob an einer Rohrkonstruktion oder an Sitzquerstreben, die Klemme passt sich flexibel an die Gegebenheiten an. Alternativ kann der Transducer auch direkt am Rig montiert werden, indem die vorhandenen Zapfen genutzt werden. In Bezug auf das Design überzeugt der Buttkicker Gamer Plus mit einer ansprechenden Ästhetik und einer robusten Konstruktion. Hochwertige Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung lassen auf eine lange Lebensdauer des Geräts schließen. Ich habe den Buttkicker an einer Rohraufnahme am Ende meines Rigs montiert, womit der Großteil der Vibration an meinen Sitz abgegeben wird. Das Verkabeln des Buttkickers, sowie des Verstärkers ging spielend leicht und innerhalb von knapp 10 Minuten war die Hardware einsatzbereit.

Software und Hapticonnect

Die Steuerung des Buttkicker Gamer Plus erfolgt über die Hapticonnect-Software, die als virtuelles Audiogerät in Windows erkannt wird. Die Software bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und ermöglicht eine individuelle Anpassung der haptischen Effekte an die persönlichen Vorlieben des Nutzers. Hapticonnect bietet eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten, um das haptische Feedback genau auf die gewünschte Intensität und Empfindlichkeit abzustimmen. Dank regelmäßiger Updates werden kontinuierlich neue Funktionen hinzugefügt und die Kompatibilität mit verschiedenen Simulationssoftware weiter verbessert. Anzumerken ist, dass die Hapticonnect Software nur als Basis Version verfügbar ist, mit dem kauf des Buttkickers. Plugins müssen für die Spiele, welche man nutzen möchte zusätzlich kaufen. Ein Plugin kostet 5 €, oder ein Bundle mit allen möglichen Plugins 30 €. Dies ist ein wichtiger Punkt, da dies noch ein weiterer Kostenpunkt ist, welcher on Top auf die Hardware kommt.

Force-Feedback

Der Buttkicker Gamer Plus liefert ein beeindruckendes haptisches Feedback-Erlebnis. Die präzise und gut abgestimmte Vibration ermöglicht eine realistische Simulation des Fahrerlebnisses. Ob es um das Gefühl des Motors in einem steifen Chassis geht oder um das Feedback von Gangwechseln, Curbs oder Radschlupf-Situationen, der Buttkicker Gamer Plus vermittelt eine spürbare Kraft und Gewalt, die das Simulationsfahren noch immersiver macht. Besonders beeindruckend ist die präzise Kontrolle der haptischen Effekte durch die Hapticonnect-Software, die es ermöglicht, die haptischen Signale an die individuellen Leistungsmerkmale des ButtKicker anzupassen. Lediglich die Lautstärke kann ein wenig laut sein, wenn das Rig in Schwingung versetzt wird. Trägt man aber Kopfhörer, nimmt man dieses kaum wahr.

Kompatibilität

Der Buttkicker Gamer Plus ist mit einer Vielzahl von Simulationssoftware kompatibel und unterstützt eine wachsende Liste von Titeln. Buttkicker plant, die Unterstützung weiterer Titel mit regelmäßigen Updates zu erweitern, um den Nutzern ein umfassendes Erlebnis zu bieten. Darüber hinaus plant das Unternehmen, weitere Produkte und Erweiterungen für das System einzuführen, um die Möglichkeiten des Buttkicker Gamer Plus noch weiter zu erweitern. Diese zukünftigen Entwicklungen versprechen eine noch breitere Einsatzmöglichkeit des Buttkicker Gamer Plus und halten das Produkt aktuell und relevant.

Test mit MS Flugsimulator

Der Buttkicker funktioniert super mit dem MS Flight Simulator und trägt wirklich zur Immersion bei. Man spürt, wie sich die Triebwerke bei Düsenflugzeugen hochdrehen, spürt das Rumpeln der Propeller, wenn sie beschleunigen. Ebenso fühlt man das Ein- und Ausfahren des Fahrwerks, das Ausfahren der Bremsklappen und Spoiler, und man spürt die Landung auf der Landebahn. Darüber hinaus kann man diese Effekte problemlos während des Flugs erhöhen oder verringern über Hapticonnect. Ebenso sind Asphalteffekte auf der Startbahn spürbar. Für den Einsatz lohnt sich natürlich auch eher der Einsatz an einem entsprechenden Rig, um das haptische Feedback gleichmäßig darzustellen.

Fazit

Der Buttkicker Gamer Plus ist ein bemerkenswertes Upgrade für Sim-Racing-Enthusiasten. Mit seiner einfachen Installation, leistungsstarken Hapticonnect-Software und dem beeindruckenden haptischen Feedback bietet er ein immersives Fahrerlebnis. Die hochwertige Verarbeitung und das attraktive Design runden das Gesamtpaket ab. Obwohl es auch ein Premium-Modell, den Gamer Pro, gibt, bietet der Gamer Plus bereits eine herausragende Leistung zu einem attraktiven Preis. Ich kann den Buttkicker Gamer Plus jedem Simulationsenthusiasten empfehlen, der sein Rennsimulator-Setup aufwerten möchte.Der Buttkicker Gamer Plus bringt das Simulationsfahren auf ein neues Level und vermittelt ein eindrucksvolles haptisches Feedback-Erlebnis. Dank seiner vielseitigen Kompatibilität, einfachen Installation und leistungsstarken Software ist er eine klare Empfehlung für alle Sim-Racing-Enthusiasten. Ob Einsteiger oder erfahrener Fahrer, der Buttkicker Gamer Plus bietet ein beeindruckendes Fahrerlebnis und macht das Simulationsfahren noch immersiver. Wer sein Rennsimulator-Setup aufwerten möchte, sollte den Buttkicker Gamer Plus definitiv in Betracht ziehen. Der Buttkicker macht einen nicht schneller, jedoch das Erlebnis intensiver.

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

Das könnte dich interessieren

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Kommentar erfolgreich.