Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Call of Duty: Mobile startet mit Seasion 1: Geschichten des Soldaten ins neue Jahr

Call of Duty: Mobile eröffnet das Jahr mit einer fesselnden neuen Saison, die die Spieler in eine Welt voller Märchen und Mysterien entführt. Saison 1: Geschichten des Soldaten, die ab dem 10. Januar um 01:00 Uhr MEZ verfügbar ist, bringt eine düstere Wendung in die klassische Märchenwelt mit einer Vielzahl von geheimnisvollen Operatoren, Waffen und Inhalten. Ein Highlight ist dabei die Einführung der neuen Atrium-Karte.

In „Saison 1: Geschichten des Soldaten“ haben die Spieler die Möglichkeit, 50 Stufen von Battle Pass-Belohnungen freizuschalten, darunter sowohl kostenlose als auch Premium-Inhalte. Zu den Highlights zählen neue Operator wie Cipher – Grinsen des Hutmachers, Todesengel Alice – Verlorenes Wunder und Arterie – Herzlose Königin, sowie das neue LW3-Tundra-Scharfschützengewehr. Im Laufe der Saison werden außerdem Waffen-Baupläne, Calling Cards, Charms und Call of Duty-Points eingeführt.

Die neue Karte Atrium, die erstmals in Call of Duty: Modern Warfare erschienen ist, ist eine kleinere MP-Karte, die taktisches Geschick erfordert. Spieler müssen sich durch das komplizierte Layout navigieren und das Terrain zu ihrem Vorteil nutzen. Die LW3-Tundra, ein neues Scharfschützengewehr, ist ideal für anspruchsvolle Scharfschützen, die präzise Schüsse über große Entfernungen hinweg abgeben möchten.

Call of Duty: Mobile – Saison 1: Geschichten des Soldaten wird zudem eine Reihe von Updates und Verbesserungen für das Spiel beinhalten, einschließlich neuer saisonaler Herausforderungen, Verlosungen, einem thematischen Event und weiteren Neuheiten, die sowohl zum Start als auch während der Saison im Store verfügbar sein werden. Das Spiel ist für Android und iOS verfügbar, bereitet euch also auf neue Varianten von alten Klassikern vor!

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

Das könnte dich interessieren

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Kommentar erfolgreich.