Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Sie geben keine Ruhe: Scurrows ätzt wieder gegen ELoTRIX

ELoTRIX hat vor ein paar Tagen mit seiner Community erörtert, warum er ein Angebot des riesigen Grand RP Server (Anm. GTA Roleplay) über 600.000 € abgelehnt hat. Kurz zusammen gefasst: Der Server steht im Verdacht durch enorme Summen, die auch ingame abgewickelt werden, Geldwäsche zu unterstützen. Andere gehen soweit diesem Server mafiöse Strukturen zu unterstellen. Fakt aber ist, auf diesem Server wird dem Glücksspiel, auch wenn es in Deutschland nicht so genannt werden darf, Vorschub geleistet. Lootboxen sind an der Tagesordnung und auch sonst kann man munter einkaufen gehen. Sei es mit Taschengeld, oder mit Geld aus dem letzten RealCrime. Angemerkt werden muss, dass selbst Rockstar diese Entwicklung auf den RP Server sieht und eindeutig alle Mechaniken um Lootboxen, NFT, etc. untersagt.

elotrix

Soweit so normal. Alleine für die Promo lehnt man solch ein Angebot nicht nur ab, dann lehnt man es eben öffentlich ab. Na, ist eben der Job dieser Streamer. Doch nun schaltet sich ein alter bekannter im Game ein. Scurrows, bekannt durch einen mehr oder weniger peinlichen Auftritt auf der Gamescom 2022 und eben vormals illegale Glücksspielstreams will die Sache ganz anders sehen. Elotrix quatsche alles nur nach, habe keine Ahnung und rät allen Zuschauern, diesen Quatsch doch bitte nicht zu glauben. Dabei sticht hervor: Beide Seiten sind ihre eigene Quelle, oder eben Bekannte und Freunde. Wow. Das löst sicher keinen blödsinnigen Diskurs zwischen Fanlagern aus, der wieder Klicks bringt. Der Zuschauer dieser Videos und Tweets kann sich aufgrund der Fakten halt easy ein klares Bild zeichnen! NICHT!

simplicissimus

Für Scurrows wars das aber für heute noch nicht. Er möchte der Arme Junge des Tages werden. Aufgebracht ist er ja schon, da zeigt er, dass er auch Videos von anderen auf Youtube schaut und verweißt auf ein extrem gut gemachtes Video von Simplicissimus über die App Spitch. Doch nicht ohne zu erwähnen, nein mit dem Finger zu zeigen, wer denn alles nun ein Heuchler sei, ihn vorher zu kritisieren und nun selber so einen Schmutz zu bewerben.

Wenn jetzt ein anderer einem Obdachlosen öffentlichkeitswirksam 50 € schenken wollen würde, dann wäre das Wochenende doch was diese Szene angeht gerettet.

scurrows

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Ich spiele seit den Gameboy und C128 Zeiten. Danach kamen noch Amiga 500, diverse PCs, Konsolen von Sony, noch mehr Konsolen von Sony und nun auch wieder PC. Ich habe kein festes Genre, aber halte mich mittlerweile von OpenWorld-Games fern. Gebt uns den Schlauchlevel zurück!

Das könnte dich interessieren

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Kommentar erfolgreich.