Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

En Garde! im Test – Ein visuelles Spektakel mit einer kurzen, aber intensiven Handlung

Am 16.08.2023 präsentierte Fireplace Games stolz En Garde! der Welt. Dieses mit Spannung erwartete Spiel verspricht ein kunstvolles Abenteuer, das in der Erzählkunst neue Maßstäbe setzen will.

Freundlicherweise haben wir einen Key zum testen erhalten, was keinerlei Einfluss auf unsere ehrliche Meinung hat.

Ein Degen, eine Heldin und eine Mission: Die Erzählung von En Garde!

Die Geschichte folgt Adalia de Volador, einer mutigen Kämpferin, die sich auf eine epische Reise begibt, um ihre Stadt vor dem gierigen Count-Duke zu retten. Die Handlung ist spannend und fesselnd, doch sie endet abrupt, was den Spieler hungrig nach mehr zurücklässt. Die Welt von En Garde! ist beeindruckend gestaltet, mit detaillierten Umgebungen, die den Spieler in die Geschichte eintauchen lässt. Die Interaktion mit NPCs ist oft lustig und unterhaltsam. Die Quests sind vielfältig, jedoch nicht immer fesselnd, und die Spieler werden ermutigt, die Welt zu erkunden und Geheimnisse zu entdecken. Es gibt zahlreiche Wendungen und Überraschungen, die den Spieler immer wieder aufs Neue fesseln.

Ein Augenschmaus: Die visuellen Aspekte von En Garde!

Die Grafik von En Garde! ist atemberaubend und setzt neue Maßstäbe in der Gaming-Welt. Die detaillierten Umgebungen, lebendigen Charaktere und flüssigen Animationen sind ein wahrer Augenschmaus. Die Welt von En Garde! bietet eine beeindruckende Vielfalt, und die Bewegung der Charaktere ist flüssig und reaktionsschnell. Die Städte und Landschaften sind beeindruckend gestaltet, könnten jedoch mehr Persönlichkeit und Tiefe vertragen. Die Farbpalette ist ansprechend, doch die Texturen könnten detaillierter sein. Die Animationen sind beeindruckend, und die musikalische Untermalung ist passend, aber es fehlt die Vielfalt der Musik im Spiel. Die Lichteffekte und die Schatten werden gut benutzt und sind beeindruckend.

Fechtkampf und Strategie: Das Kampfsystem von En Garde!

Das Kampfsystem von En Garde! ist zweifellos das absolute Highlight des Spiels und erinnert in vielerlei Hinsicht an Sekiro: Shadows Die Twice. In 1-gegen-1-Duellen mag das Spiel zunächst einfach erscheinen, da es den Spielern ermöglicht, die Bewegungen des Gegners genau zu beobachten und präzise zu reagieren. Doch die wahre Herausforderung beginnt, sobald mehrere Gegner ins Spiel kommen. In solchen Situationen wird das Kampfsystem zu einem taktischen Tanz, bei dem Spieler ständig ihre Umgebung, die Position der Gegner und ihre eigenen Bewegungen im Auge behalten müssen. Das Ausweichen, Parieren und der perfekte Moment für eine Riposte oder einen tödlichen Schlag werden zu einem komplexen Puzzle, das gelöst werden muss. Die Bosskämpfe sind besonders herausfordernd und erfordern sowohl Geschicklichkeit als auch strategisches Denken. Das vielfältige Arsenal und die unterschiedlichen Gegnertypen bereichern das Kampfsystem weiter und sorgen für eine stetige Lernkurve und Abwechslung.

Intuitiv und Einzigartig: Die Steuerung von En Garde!

Die Steuerung von En Garde! ist benutzerfreundlich und reaktionsschnell, was ein flüssiges Spielerlebnis ermöglicht. Die Menüführung ist intuitiv gestaltet, und die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Spielmodi zu wechseln, ist definitiv ein Pluspunkt. Ein besonderes Highlight ist die Option, die Tastensymbole je nach Vorliebe zwischen Xbox- und PlayStation-Designs zu wechseln, was die Anpassungsfähigkeit des Spiels unterstreicht und sicherstellt, dass sich Spieler auf jeder Plattform zu Hause fühlen. Die Steuerung ist auch insgesamt reaktionsschnell. Die Menüs sind gut gestaltet und leicht zu orientieren. Trotzdem bietet das Spiel eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten, die es den Spielern ermöglichen, das Spielerlebnis nach ihren Wünschen zu gestalten.

Ein kurzes, aber intensives Abenteuer: Die Spielzeit von En Garde!

En Garde! bietet trotz seiner kurzen Spielzeit ein intensives und denkwürdiges Erlebnis. Das Spiel ist in vier Kapitel unterteilt, die jeweils ihre eigenen Herausforderungen und Höhepunkte bieten. Obwohl diese Strukturierung den Spielern ein fesselndes Erlebnis bietet, wünschen sich viele, dass die Geschichte länger wäre, um mehr von der beeindruckend gestalteten Welt und den Charakteren zu sehen. Jede Minute im Spiel ist mit Action, Spannung und Herausforderungen gefüllt, die den Spieler ständig auf Trab halten. Die Welt von En Garde! ist reich an Details und bietet viele Gelegenheiten zur Erkundung. Die zahlreichen Herausforderungen und Kämpfe, die das Spiel bietet, sorgen dafür, dass die Spieler ständig gefordert werden und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln müssen.

Geschichtliche Tiefe: Das verpasste Potential von En Garde!

Während die Welt von En Garde! reich an Details und beeindruckend gestaltet ist, lässt die Story zu wünschen übrig. Die Handlung, obwohl anfangs fesselnd, endet abrupt und lässt viele Fragen unbeantwortet. Es gibt Momente, in denen die Geschichte wirklich glänzt und den Spieler in ihren Bann zieht, aber diese Momente sind kurzlebig. Es gibt so viel Potential in der Geschichte von Adalia und ihrer Mission, die Stadt zu retten, aber das Spiel kratzt nur an der Oberfläche dessen, was möglich gewesen wäre. Viele Spieler werden das Gefühl haben, dass sie gerade erst anfangen, in die Geschichte einzutauchen, wenn sie plötzlich endet.

Harmonie und Heldenmut: Der Soundtrack von En Garde!

Die Soundeffekte in En Garde! sind beeindruckend und tragen wesentlich zur Immersion bei. Das Klirren von Schwertern, das Rauschen des Windes und die Geräusche der Stadt tragen alle dazu bei, den Spieler in die Welt von En Garde! zu ziehen. Die Musik, obwohl manchmal repetitiv, passt gut zur Atmosphäre des Spiels. Es gibt Momente, in denen die Musik wirklich hervorsticht und zur Spannung und Emotion des Spiels beiträgt. Es wäre jedoch schön gewesen, mehr Vielfalt in der Musik zu haben, um die verschiedenen Bereiche und Situationen im Spiel besser zu reflektieren.

Arena-Herausforderungen: Der Wiederspielwert von En Garde!

En Garde! mag in seiner Hauptgeschichte kompakt sein, aber das bedeutet nicht, dass es an Wiederspielwert mangelt. Abseits der Hauptkampagne bietet das Spiel einen fesselnden Arena-Modus, der die Spieler vor verschiedene Herausforderungen stellt. Dieser Modus ist nicht nur eine willkommene Abwechslung, sondern auch eine Gelegenheit, die Kampffähigkeiten des Spielers auf die Probe zu stellen.

In der Arena treten die Spieler gegen Wellen von Feinden an, wobei jede Welle ihre eigenen einzigartigen Herausforderungen und Schwierigkeiten mit sich bringt. Es ist ein Test der Geschicklichkeit, Strategie und Ausdauer, der die Spieler dazu ermutigt, ihre Taktiken ständig anzupassen und zu verfeinern. Mit steigendem Schwierigkeitsgrad werden die Spieler mit immer stärkeren Gegnern konfrontiert, was den Arena-Modus zu einer echten Herausforderung macht.

Zusätzlich zu den Wellen von Feinden gibt es spezielle Boss-Herausforderungen, die die Spieler vor einzigartige und oft knifflige Kämpfe stellen. Diese Bosskämpfe sind nicht nur eine Gelegenheit, die Fähigkeiten des Spielers zu testen, sondern bieten auch eine tiefere Einsicht in die Welt und die Charaktere von En Garde!.

Insgesamt bietet der Arena-Modus von En Garde! eine willkommene Abwechslung zur Hauptgeschichte und sorgt dafür, dass die Spieler immer wieder zurückkehren, um sich neuen Herausforderungen zu stellen und ihre Fähigkeiten zu perfektionieren.

Reflexionen am Ende des Duells: En Garde! im Überblick

En Garde! ist ein beeindruckendes Spiel, das in vielen Bereichen glänzt. Es bietet eine atemberaubende Grafik, ein dynamisches Kampfsystem und eine Welt voller Charme und Humor. Es hat jedoch auch seine Schwächen, insbesondere in Bezug auf die kurze und unausgereifte Geschichte.

BEwertung

En Garde! im Test – Ein visuelles Spektakel mit einer kurzen, aber intensiven Handlung

Trotz dieser Schwächen ist En Garde! ein Spiel, das es wert ist, gespielt zu werden. Es bietet den Spielern viele Stunden Spaß und Unterhaltung und lässt den Spieler immer wieder zurückkommen, um mehr zu entdecken und sich neuen Herausforderungen zu stellen.
7.8
Gut
Grafik
9
10
Sound
9
10
Gameplay
8
10
Atmosphäre
5
10
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Ich bin der Eyüp und ich stehe total auf Gaming. Vor allem bin ich ein großer Retro und Nintendo Fan. Zu dem bin ein Weeb und stehe halt auf Anime und Manga.