Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Endspurt für Einreichungen zum DCP 2024: Studio und Spieler/in des Jahres gesucht

Der Countdown läuft: Noch bis zum 31. Januar 2024 können Vorschläge für die Kategorien „Studio des Jahres“ und „Spieler*in des Jahres“ für den Deutschen Computerspielpreis 2024 eingereicht werden. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit für alle Interessierten, herausragende Beiträge in der deutschen Spielebranche zu würdigen.

Die Kategorie „Studio des Jahres“ zielt darauf ab, die kreativen Köpfe hinter den Spielen zu ehren. Es ist eine Anerkennung für Teams, die durch ihre außergewöhnliche Arbeit die Gaming-Landschaft bereichert haben. Der Preis „Spieler*in des Jahres“ hingegen zeichnet Einzelpersonen aus, die sich durch besondere Leistungen im Gaming-Bereich hervorgetan haben.

Der Deutsche Computerspielpreis ist die bedeutendste Auszeichnung der deutschen Games-Branche und ehrt jährlich die besten Computer- und Videospiele des Landes sowie deren Entwicklerteams. Mit insgesamt 800.000 Euro Preisgeld werden die kreativen Köpfe der Branche gewürdigt und die Entwicklung weiterer qualitativ hochwertiger Spiele „Made in Germany“ unterstützt.

Einreichungen sind über die offiziellen Webseiten möglich: Für das „Studio des Jahres“ unter diesem Link und für den „Spieler*in des Jahres“ unter diesem Link.

Die Verleihung des Deutschen Computerspielpreises findet am 18. April 2024 in München statt und wird zusätzlich online im Live-Stream übertragen. Dieses Ereignis ist nicht nur eine Feier der Spieleindustrie, sondern auch eine Plattform, die das Bewusstsein für die Bedeutung und Vielfalt der deutschen Spielekultur stärkt. Mit den Einreichungen in diesen Kategorien erhält die Community die Chance, ihre Favoriten zu nominieren und deren Arbeit zu würdigen.

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Neu im Team. Lernt noch vieles, ist aber bereits jetzt vollintegriert. Kümmert sich auch um die eingestauben Social Media Kanäle.

Das könnte dich interessieren

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Kommentar erfolgreich.