Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

KAKU: Ancient Seal im Test – Ein charmantes und originelles Abenteuer

KAKU: Ancient Seal ist ein Action-Adventure-Spiel im halboffenen Weltstil, das in einer Welt spielt, die am Rande des Zusammenbruchs steht. Die Welt wurde von der Kraft der endlosen Elemente erschaffen, aber seitdem ist die Lebenskraft des Landes verloren gegangen und hat seinen Bewohnern Verderben gebracht. Um diese prekäre Welt zu retten, muss Kaku sein einziges Zuhause verlassen und durch den riesigen Kontinent reisen, um die Balance wiederherzustellen. Begleitet von seinem fliegenden Haustierschwein muss er sich den vier elementaren Regionen stellen und ihre Herrscher besiegen, um sein Schicksal zu erfüllen.

Freundlicherweise wurde uns ein Key für die PC-Version zum vorab testen zur Verfügung gestellt. Dies hat keine Einfluss auf unsere ehrliche Meinung.

Das Spiel und seine Hintergründe

Das Spiel erscheint am 04. Mai 2023 im Early Access auf Steam. Der Entwickler Bingobell verspricht, dass das Spiel regelmäßig aktualisiert und verbessert wird, um mehr Inhalte und Gameplay hinzuzufügen. Der Early Access bietet bereits eine komplette Hauptgeschichte mit über 30 Stunden Spielzeit, vier riesige Karten, zahlreiche epische Bosskämpfe, vier große Rätsel-Level, Dutzende von unterirdischen Ruinen mit völlig unterschiedlichen Stilen und eine Fülle von versteckten Sammelobjekten. Das Spiel ist ein Cartoon-ARPG mit einem niedlichen und farbenfrohen Grafikstil, der an Spiele wie Zelda oder Genshin Impact erinnert. Die Charaktere sind ausdrucksstark und charmant, die Umgebungen sind realistisch und detailliert gestaltet. Die Animationen sind flüssig und lebendig, die Musik ist stimmungsvoll und passend zu jeder Szene. Das Spiel nutzt eine Vielzahl von Animationsstilen und ist voller mysteriöser und fantastischer Anziehungskraft.

Die Spielmechanik und der Kampf

Die Spielmechanik ist einfach und intuitiv. Der Spieler steuert Kaku mit der Tastatur oder dem Controller und kann mit seiner Umgebung interagieren, Objekte aufheben oder werfen, springen, klettern oder rutschen. Er kann auch sein fliegendes Schwein rufen oder Verwandeln, um schneller zu reisen oder bestimmte Hindernisse zu überwinden. Das Schwein kann auch im Kampf helfen, indem es Gegner ablenkt oder angreift. Der Kampf ist ein wichtiger Aspekt des Spiels, da Kaku sich vielen Feinden stellen muss, die von den elementaren Kräften beeinflusst sind. Er kann verschiedene Waffen benutzen, wie Schwerter, Speere oder Bögen, die er im Laufe des Spiels findet oder kauft. Er kann auch magische Fähigkeiten erlernen, die ihm erlauben, die Elemente zu manipulieren oder mächtige Angriffe auszuführen. Die Kämpfe sind dynamisch und spannend, erfordern aber auch Strategie und Timing.

Das Crafting-System und die Steuerung

Das Spiel bietet auch ein Crafting-System, mit dem der Spieler verschiedene Gegenstände herstellen kann, die ihm auf seiner Reise nützlich sein können. Er kann zum Beispiel Heiltränke, Bomben oder Pfeile aus den Materialien herstellen, die er in der Welt findet oder von den Feinden erhält. Er kann auch seine Waffen und Rüstungen verbessern, indem er sie mit heiligen Steinen oder Essenzen verzaubert, die er in den Ruinen entdeckt. Das Crafting-System ist einfach und übersichtlich gestaltet und erlaubt dem Spieler, seine Ausrüstung nach seinen Vorlieben anzupassen. Die Steuerung des Spiels ist ebenfalls einfach und intuitiv, aber auch anpassbar. Der Spieler kann zwischen der Tastatur oder dem Controller wählen, je nachdem, was er bequemer findet. Er kann auch die Tastenbelegung ändern, wenn er möchte. Die Kamera ist frei beweglich und lässt sich mit der Maus oder dem rechten Stick steuern. Die Steuerung reagiert gut und präzise auf die Eingaben des Spielers und macht das Spiel flüssig und angenehm zu spielen.

Die Rätsel und die Ruinen

Die Rätsel sind ein weiterer wichtiger Aspekt des Spiels, da Kaku seine Intelligenz und sein Geschick beweisen muss, um die Geheimnisse der alten Ruinen zu enthüllen. Er muss verschiedene Mechanismen aktivieren, Schalter umlegen, Plattformen bewegen oder Lichtstrahlen lenken. Die Rätsel sind kreativ und originell gestaltet und bieten eine angenehme Abwechslung zum Kampf.

Die Geschichte und die Charaktere

Die Geschichte ist fesselnd und emotional erzählt, mit vielen Wendungen und Überraschungen. Kaku ist ein sympathischer Protagonist, der seine Neugier und seinen Mut zeigt, aber auch seine Zweifel und Ängste. Er trifft auf viele interessante Charaktere auf seiner Reise, die ihm helfen oder behindern können. Er erfährt mehr über die Geschichte der Welt und seine Rolle darin. Er muss schwierige Entscheidungen treffen und die Konsequenzen tragen.

KAKU: Ancient Seal ist ein Spiel voller Abententuer und Spaß, das sowohl Fans des Genres als auch Neulinge begeistern wird. Es bietet eine reiche und immersive Welt zum Erkunden, eine packende und berührende Geschichte zum Erleben und ein einfaches und unterhaltsames Gameplay zum Genießen. Es ist ein Spiel, das man nicht verpassen sollte, wenn man auf der Suche nach einem charmanten und originellen Abenteuer ist.

BEwertung

KAKU: Ancient Seal im Test – Ein charmantes und originelles Abenteuer

KAKU: Ancient Seal ist ein Spiel, das mich positiv überrascht hat. Es ist ein Spiel, das viel zu bieten hat. Es bietet eine schöne und lebendige Welt zum Erkunden, eine spannende und emotionale Geschichte zum Erleben und ein einfaches und spaßiges Gameplay zum Genießen. Es ist ein Spiel, das mit Liebe und Sorgfalt gemacht wurde und das sich in jedem Aspekt zeigt. Es wird denke ich sowohl Fans des Genres als auch Neulinge begeistern. Dennoch hat es zwar noch einige kleine Fehler und Unstimmigkeiten, die aber hoffentlich im Laufe der Entwicklung behoben werden, aber das schmälert nicht den Gesamteindruck.
7.5
Gut
Grafik
8
10
Sound
8
10
Gameplay
7
10
Atmosphäre
7
10
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Leidenschaftlicher Gamer von Indie Perlen & Simracer ... Es darf aber natürlich auch alles andere sein was man mit Tastatur, Maus oder Controller bekämpfen kann ;)