Close

Login

Close

Register

Close

Lost Password

Howl im Test – Das geheimnisvolle Echo eines stummen Rufes

Einleitung Howl, entwickelt von Mi’pu’mi Games und veröffentlicht im November 2023 für die Nintendo Switch, ist ein taktisches, rundenbasiertes Abenteuerspiel, das sich durch seine einzigartige Ästhetik und anspruchsvolle Gameplay-Mechaniken auszeichnet. Es hebt sich von anderen Spielen im Genre ab durch seine besondere Handlung, die eine taube Protagonistin in den Mittelpunkt stellt, und durch sein künstlerisches Design, das stark an lebende Tinte erinnert.

Durch Dunkelheit und Hoffnung: Die Welt der tauben Prophetin

In Howl tauchen Spieler in eine faszinierende Welt ein, die sowohl düster als auch hoffnungsvoll ist. Die Hauptfigur, die Prophetin, ist eine einzigartige Heldin in der Welt der Videospiele: Sie ist taub, was sie vor dem schrecklichen Schicksal bewahrt, das jene ereilt, die „das Heulen“ hören und in Bestien verwandelt werden. Diese Besonderheit der Protagonistin ist nicht nur ein interessantes narratives Element, sondern beeinflusst auch das Gameplay auf innovative Weise.

Die Welt von Howl ist von einer dunklen, aber zugleich hoffnungsvollen Atmosphäre durchdrungen. Die Spieler folgen der Geschichte der Prophetin, die daran arbeitet, eine Prophezeiung zu erstellen, um „das Heulen“ aus der Welt zu verbannen und möglicherweise ihren Bruder zu retten, dessen Schicksal ungewiss ist. Diese narrative Grundlage verleiht dem Spiel eine Tiefe und Komplexität, die in vielen anderen Spielen ihres Genres fehlt.

Taktische Tiefen: Das innovative Gameplay von Howl

In Howl steht taktisches, rundenbasiertes Gameplay im Mittelpunkt. Mit 60 Leveln in vier Kapiteln kombiniert das Spiel einfache Anfangsaufgaben mit zunehmend komplexen Herausforderungen. Die Spieler planen bis zu sechs Aktionen pro Runde, wobei sie die Reaktionen der Feinde antizipieren müssen. Das Spiel fordert strategisches Denken, da jeder Schritt sorgfältig geplant werden muss.

Das Kampfsystem ist herausfordernd, erfordert das Planen von Zügen im Voraus und das Antizipieren der Reaktionen der Gegner. Die Spieler nutzen Bewegungspunkte für Aktionen wie Stoßen und Projektilangriffe, wobei strategisches Vorausdenken gefragt ist. Das Spiel bietet ein Fähigkeiten- und Upgradesystem, das durch Erkundung optionaler Orte auf der Weltkarte zugänglich wird, und ermöglicht es den Spielern, ihre Taktiken ständig zu verfeinern und zu verbessern.

Malerei in Bewegung: Die visuelle und akustische Kunst von Howl

Howl besticht durch seinen einzigartigen grafischen Stil, der als lebende Tinte beschrieben wird. Jeder Charakter und jede Umgebung im Spiel erscheint handgemalt, und die Animationen verleihen dem Spiel das Gefühl eines bewegten Gemäldes. Diese künstlerische Gestaltung trägt wesentlich zur märchenhaften Atmosphäre bei und macht Howl zu einem spielbaren Geschichtenbuch.

Der Soundtrack, hauptsächlich aus akustischer Gitarre bestehend, ergänzt die visuelle Ästhetik des Spiels perfekt. Er unterstützt das Nachdenken des Spielers und trägt zur entspannten Stimmung bei. Obwohl die musikalische Vielfalt begrenzt ist, passt die Musik gut zum Gesamtton des Spiels und verstärkt das Erlebnis, sich durch ein mittelalterliches Märchen zu bewegen.

Das Finale: Howl’s einzigartige Reise in die Indie-Spielwelt

Insgesamt ist Howl für die Nintendo Switch ein beeindruckendes Beispiel für das, was Indie-Spiele leisten können. Es kombiniert eine fesselnde Erzählung mit anspruchsvollem Gameplay und einer ästhetisch beeindruckenden Präsentation. Das Spiel stellt eine Herausforderung dar, belohnt aber auch methodische Spieler mit allen Fähigkeiten, die sie benötigen, um es zu meistern.

Die Integration einer tauben Protagonistin in die Erzählung und das Gameplay ist innovativ und bereichert das Spielerlebnis. Die Grafik in lebender Tinte und der begleitende Soundtrack schaffen eine atmosphärische und einnehmende Welt, die die Spieler in ihren Bann zieht.

BEwertung

Howl im Test – Das geheimnisvolle Echo eines stummen Rufes

Während Howl in vielen Bereichen glänzt, gibt es einige Kritikpunkte, wie die gelegentliche Wiederholung von Levels und kleinere Bugs, die das Spielerlebnis beeinträchtigen können. Trotz dieser kleineren Mängel bietet Howl ein tiefgreifendes und lohnendes Erlebnis für Fans von taktischen Rätselspielen und solchen, die einzigartige Spiele mit stilistischer Besonderheit schätzen.
7.3
Gut
Grafik
7
10
Sound
7
10
Spielspaß
7
10
Atmosphäre
8
10
Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
Reddit
Email
Ich bin der Eyüp und ich stehe total auf Gaming. Vor allem bin ich ein großer Retro und Nintendo Fan. Zu dem bin ein Weeb und stehe halt auf Anime und Manga.